Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Schreck oh Schreck

- 11. Februar 2012

Mir sitzt immer noch der Schock in den Gliedern! Mein Pferd ist samt meiner Wenigkeit auf glatten Schneeuntergrund ausgerutscht!
Nichts passiert, alle Knochen sind noch heil:)
Und dabei hat der Tag so sonnig und schön begonnen. Es war zwar wieder eisig kalt aber so tolles Winterwetter! Bin dann samt Elegancija und Shira, mein Bordercollie-Mix, ins Gelände. Wir sind sogar streckenweise galoppiert. Alles wunderbar und dann in einen Waldstück ist es passiert. Elegancija hat es förmlich die Beine unterm Hintern weggezogen. Ich wußte gar nicht, was ich zuerst machen sollte. Oben bleiben, runter hüpfen? Was macht man in so einer Situation? Gescheit wie mein Mädi ist, hat sie sich dann samt mir hingelegt ( wie wir es immer bei den Zirkuslektionen üben) Pfü, alles gut gegangen! Wir hätten uns sonst was brechen können.
Den Rest des Weges bin ich dann zu Fuß gegangen, nochmal aufsteigen war mir dann doch zu gefährlich.
Elegancija war der Schock regelrecht anzusehen, nicht nur das sie nicht fallen wollte, sie passt auch immer auf mich auf und wollte mich nicht absetzen. Ja, so ist sie mein kleiner Araber:) Eine große Portion heißen Mash mit Karotten und Äpfel hat aber alles wieder ins Lot gebracht:) Wenn das bei uns auch so einfach wäre…

Eure Bettina

Advertisements

2 responses to “Schreck oh Schreck

  1. papier&faden sagt:

    Vielleicht solltest du zur Sicherheit aber doch besser mal Pferdeflüsterer Robert Redford anrufen und ein paar Tage mit ihm in einer abgelegenen Gegend von Montana verleben? Dein Pferd kannst du ja auch mitnehmen 😉

  2. Haha, ich fahr gerne nach Montana (außer vielleicht im Winter^^)
    Und Robert Redford ist ja auch nicht zu verachten, gelle?

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: