Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Ganz viele Perlen…

- 26. Juni 2012

…..sind bei mir angekommen (habe ich schon mal erwähnt, dass ich den Postmann echt lieb habe?) Geordert habe ich die Rocailles bei Perlencontor. Der Shop hat wirklich eine grandiose Auswahl an böhmischen Rocailles-Perlen. Und zur meiner Zufriedenheit passen die Perlen auch farblich super zu meinen Lace Garnen. Auf dem Bildschirm ist die Farbe nicht immer sehr gut zu erkennen. Den Strang am Bildschirm haltend habe ich versucht eine einigermaßen passende Übereinstimmung zu finden. Aber hat gut geklappt 🙂

In meinen momentanigen Perlenwahn möchte ich auch noch japanische Toho Perlen und Glasschliffperlen ausprobieren. Ich habe da so ein Abendtuch mit jetfarbenen Glaschliffperlen im Kopf, vielleicht aus Alpakawolle, hmmm mal sehen. Ich denke das müßte toll aussehen 🙂

Die ersten Perlen wurden schon in meinen jetzigen Tuchprojekt verarbeitet. Ich habe orange und cremeweiße Perlen verwedet und die harmonisieren sehr gut mit Silky Millions von Dibadu. Tuch „Julya“ geht etwas langsam voran, ist sehr aufwendig zu stricken. Hier ist nix mit auswendig vor sich her stricken. Man hat die Nase ständig in der Anleitung kleben. Chart 1 habe ich schon abgeschlossen, hat mich etwas in den Wahnsinn getrieben :mrgreen: Konzentration ist hier lebensnotwendig. Trotzdem ist mir ein Fehler unterlaufen 😯 Etwas spät am Abend, müde und unkonzentriert und schwupps war es geschehen. Ich konnte soweit ausbessern, dass ich ohne ribbeln das Muster fortsetzen konnte, aber man sieht es ein wenig (zumindestens ich sehe es, sonst wahrscheinlich eh keiner) Ribbeln ist bei so einen filigranen Netzmuster eh total sinnlos, ich hätte alles ribbeln müßen. Nene, mach ich nicht und Lifelines ziehe ich auch nicht (ich gehe auch ohne Schwimmflügerl schwimmen, weil ich ja schon seit 30 Jahren schwimmen kann) Muß ich halt mit dem kleinen Fehler leben!

Chart 2 ist schon zur Hälfte gestrickt (auf dem Foto noch nicht zu sehen) ich brauche zwar eine halbe Stunde für eine Reihe (ca 400 Maschen) aber macht ja soooo viel Spaß und schön wirds *freu* Die Perlen habe ich in die Blätter gesetzt, Chart 2 ist perlenfrei und in die Randspitze kommen noch viele Perlen. Ich werde damit die Form des Diamantmusters betonen. Auf die Größe des Tuches bin ich schon gespannt, den ich habe sehr feines Seidengarn genommen. Fast schon Cobweb Stärke. Ist etwas schwieriger zu verstricken, aber wird wunderbar zart und hauchfein.

Im Zuge meiner Spitzenstrickerei ist mit mir etwas sehr interessantes passiert. Mein Bauchgefühl und mein Herz sagen mir, da bist du angekommen. Kennt ihr das? Als hätte diese Tätigkeit schon lange darauf gewartet zu dir zu kommen. Genau das ist mir hier passiert. Und dabei bin ich noch gar nicht tief in die unendlichen Weiten des Kunststrickens vorgedrungen. Gibt noch vieles zu entdecken. Mein größtes Ziel ist es, einer dieser legendären Wedding Ring Shawls zu stricken. Feinste Shetlandtücher, die so dünn und zart sind das sie durch einen Ehering passen. Ich finde das ungemein faszinierend. Bei Heirloom Knitting gibt es eine reiche Auswahl an wunderschönen Tüchern und hauchfeinen Garnen. Die Entscheidung welche Anleitung nun zu nehmen, fällt hier wirklich sehr schwer :mrgreen:

Und jetzt kann ich nur sagen „Gut Lace“

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

7 responses to “Ganz viele Perlen…

  1. papier&faden sagt:

    Was benutzt man denn da für eine Nadelstärke bei diesen Wedding Ring Shawls? 0,25? lol

    Wie viele von diesen Tüchern hast du jetzt eigentlich schon fertig/angefangen? Ich verliere den Überblick, muss ich gestehen.

    • Was benutzt man denn da für eine Nadelstärke bei diesen Wedding Ring Shawls? 0,25? lol

      Hihi, könnte man fast meinen, gell? Die Garne die hierfür verwendet werden, sind nicht dicker als Nähgarn. Aber wird mit 2mm – 2,5mm Nadeln gestrickt. Also nicht allzu schlimm 😉

      Wie viele von diesen Tüchern hast du jetzt eigentlich schon fertig/angefangen? Ich verliere den Überblick, muss ich gestehen.

      Jetzt habe ich selber überlegen müssen lol Es ist der fünfte, noch 7 bis zum Jahresziel. Allzuviele Riesentücher werde ich wohl nicht stricken sonst wird’s nichts mit 12shawls2012 :mrgreen:

      • papier&faden sagt:

        Die Garne die hierfür verwendet werden, sind nicht dicker als Nähgarn. Aber wird mit 2mm – 2,5mm Nadeln gestrickt. Also nicht allzu schlimm 😉
        Ach, schade eigentlich, weil du dir sonst aus zwei Nähnadeln und Zahnseide prima eigene Stricknadeln hättest fertigen können. Das wäre zumindest mein Vorschlag an dich gewesen haha

  2. Mifay sagt:

    die perlen sehen so hübsch im tuch aus!
    Danke fürs verlinken ^^

    liebe grüße
    Mifay

  3. Birgit sagt:

    Wunderschön sind Deine Werke Bettina.

    Liebe Grüße Birgit

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: