Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Die verstrickte Dienstagsfrage

- 3. Juli 2012

Die heutige Frage des neugierigen Wollschafs:

Gerne streife ich nach getaner Strickarbeit (oder aufgeschobener Zusammen-Näharbeit) durch Netz und schaue, was andere Stricker und Strickerinnen so anstellen. Das macht riesigen Spaß und ich habe schon viel gelernt. Andererseits bin ich manchmal ziemlich ratlos über die Debatten im Netz, weil in Kommentaren und Blogeinträgen ziemlich scharf geschossen wird. Letztens traf ich eine Internet-Strickerin im echten Leben und dabei fiel das Wort der „Strick-Polizei“. Ich habe lange überlegt und tue es noch, aber gibt es das Phänomen tatsächlich? Hängt das mit dem vermaledeitem Handarbeitsunterricht zusammen, der auf den einzigen, richtigen Strickweg führen sollte? Oder haben wir einfach (noch) nicht gelernt, wie wir miteinander konstruktiv im anonymen Internet umgehen sollten?

Vielen Dank an „Praagelmam“ für die heutige Frage!

(Praagelmam ist friesisch und lässt sich mit „Strickmama“ übersetzen.)

Meine Antwort:

Bisher habe ich im Bereich Stricken und Internet durchwegs nur positive Erfahrungen gemacht. Immer nette Kommentare und die Stricker die ich bisher kennenlernen durfte, sind alle wunderbare und nette Zeitgenossen 🙂 Ich fühle mich in dieser Gemeinschaft sehr wohl und auch verstanden in meiner grenzenlosen Leidenschaft für Wolle und alles Gestricktem!

Aber ich kenne auch dieses Phänomen der Querschießer, die ihre Meinung und ihren Weg für das einzig wahre halten. Besonders in Foren ist das sehr präsent. Ich bin in keinem Strickforum, war aber sehr lange in diversen Pferde und Reitforen. Und da ging es oft sehr ungut zu. Ich ziehe mich da meist zurück und überlasse den anderen die gegenseitigen Beschimpfungen Meinungsaustausch. Ich bin hier im Internet um mich mit Gleichgesinnten auszutauschen und nicht um mit einen hocherhobenen Zeigefinger bedroht zu werden. Und das passiert schon mal an und ab.

Meiner Meinung nach sind solche Leute nicht gerade mit einen hohen Selbstwertgefühl gesegnet und versuchen sich in der Anonymität des Internet zu profilieren. Und fühlen sich in der Rolle der, in diesem Fall, Strickpolizei einfach wohl. Ich ignoriere das einfach. Jeder hat seinen Weg und soll ihn auch gehen und gerade bei kreativen Dingen ist doch Toleranz sehr gefragt. Jeder bemüht sich was schönes zu produzieren, hängt sein Herzblut daran und das sollte man respektieren und auch achten.

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

One response to “Die verstrickte Dienstagsfrage

  1. eireplusalba sagt:

    Weil du hier auch ein Pferdeforum erwähnst: Gut, da mag es Themen geben, wo man sich uneins ist und sich durchaus streiten kann. Meinetwegen mag es da vielleicht einige Leute geben, die meinen Pferde mit der Gerte züchtigen zu dürfen, damit sie tun, was sie wollen. Wenn man diese Leute dann in einem Forum dafür kritisiert: selbstverständlich! Der Ton sollte dann aber schon gewahrt werden.

    Bei Wolle, Stricken und anderer Handarbeit sieht das aber definitiv anders aus! Wolle kann ich nicht weh tun, also kann ich zumindest für deren Behandlung keine Kritik einstecken. Man kann ja sagen, wenn einem irgendwas nicht gefällt, aber an Methoden herummotzen? Was bitte soll das denn? Ist doch egal, wie ich zu einem Ergebnis komme, und zuweilen sind eher nicht so konventionelle Vorgehensweisen gar nicht mal so schlecht. Da kann man doch nur voneinander lernen! Zuweilen frage ich mich aber auch, weshalb manche Leute in Foren sind und komme dann zu dem Ergebnis, daß sie entweder kein reales soziales Leben haben, weil sie ohnehin nur zu Hause hocken oder aber, weil sie sich derart unsozial verhalten, daß niemand mehr mit ihnen zu tun haben will. Das schlägt dann natürlich auch auf die Art der Forenbeiträge nieder.

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: