Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Das Ding mit der UFO-Kiste

- 24. August 2012

Ich kann diese Kiste nicht leiden. Mache ich den Deckel auf, starren mich unfertige Pullover und verwaiste Wollknäuel an. Das ist ein Bild des Jammers! Es mußte etwas geschehen. Einen Nachmittag verbrachte ich damit meine unfertigen Objekte zu sortieren. Übriggeblieben sind fünf Projekte 🙂

Geribbelt habe ich einen Sommerpulli, der einfach zu weit geworden wäre. Die sehr schöne roten Baumwolle wird einen anderen Bestimmungszweck finden. Weiters wollte ich das angefangene Bündchen einer Mohairjacke ribbeln. Das habe ich aber dann doch sein lasssen. Mohair aufzuribbeln ist ein Ding der Unmöglichkeit. Aber ich habe noch genug Garn um eine Jacke zu stricken. Das zuerst gewählte Modell möchte ich nicht mehr stricken, irgendwie gefällt sie mir doch nicht mehr. Einen weiteren Sommerpulli, wo die Mittelpasse schon genadelt wurde, habe ich auch eliminiert. War einfach viel zu locker gestrickt. Allerdings soll der schlichte Pulli mit den aufgenähten Glassteinen schon noch entstehen. Im Frühjahr dann…..

Ein Top und ein dazupassendes, halbfertiges Bolero sollen nicht fertig werden, das Gestrick gefällt mir gar nicht! Habe mir allerdings das Geribbel gespart. Von dem Garn „Gala“ von Lana Grossa habe ich soll viele Knäuel in den verschiedendesten Farben, dass sich das auftrennen erstmals nicht lohnt.

Fertig werden soll dieser Norwegerpulli, den ich 2007 (!) begonnen habe. Der wird sicher sehr kuschelig und warm. Einer toller Reitpulli, hoffe ich 🙂

Dieses undifinierbare Etwas soll man ein gefilztes Kleid werden. Das ist sooooooo laaaaaaaangweilig! Kann ich nur stricken, wenn ich für alles andere zu müde bin. Aber die Farbe ist sehr schön, oder?

Die ja schon einmal vorgestellten Handschuhe (und dann will ich noch die passende Baskenmütze stricken….die passende Jacke werde ich wohl erst in meiner Pension machen lol)

Dieses hübsche Lace Kleid in A-Linie wollte ich ja schon diesen Sommer fertigstellen, aber ich habe so viele Spitzentücher gestrickt, dass mir etwas die Lust dazu fehlte. Mal schauen ob es bis zum nächsten Sommer tragefertig ist. Das Garn von Rowan ist wie immer ein Genuss zum stricken 🙂

Und dieser RVO-Pulli….ja, so habe ich ihn aus der Kiste gezogen….

……und so schaut das Ding jetzt aus! War ganz fleissig und das mit 2,75 mm Nadeln und Wolle in Sockenwollstärke und dann auch noch glatt rechts! Eine wahre Herausforderung für mich :mrgreen: Jetzt nur noch die Ärmel und er ist fertig, keine Nähte nur ein paar Fäden vernähen. Einfach traumhaft 🙂 Gestrickt mit Artyarns und Dream in Color (die mir ständig schwarze Hände bescherrt, so stark färbt das Garn ab!)

Ich finde ja, so ein Großputz ist sehr befreiend. Eindeutig zu empfehlen. Habe auch alles brav in bei Ravelry eingetragen, so bewahre ich schön den Überblick 🙂

Gehabt euch wohl

Eure Bettina

Advertisements

4 responses to “Das Ding mit der UFO-Kiste

  1. papier&faden sagt:

    Alles dunkle oder einfarbige Strickstücke? Kein Wunder, daß du bei deiner Vorliebe für helle, rote Töne da nicht durchgehalten hast 🙂

  2. kalinowski sagt:

    KAnn ich die anleitung von den schwarze pulli mit kurzen ärmel haben

    • Hallo,
      Danke für dein Interesse. Die Anleitung ist aus der Verena Herbst 2011. Tut mir leid, ich gebe keine Anleitungen weiter.
      Das Heft ist sicher gebraucht noch wo zu bekommen (z.B ebay)
      LG Bettina

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: