Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Christmasgifts Part 1

- 28. Dezember 2012

Zuerst der Stress und jetzt bin ich so faul, dass auch nichts weitergeht! Aber meine genadelten Geschenke will ich euch auch nicht vorenthalten 😉 Beschenkt wurden meine Schwester, meine Mama und die Jungs in der Familie. Zu mehr Gestrickten hätte die Zeit auch nicht gerreicht. Aber ich beschenke ja meine Lieben das ganze Jahr mit Handgemachten.

Für Barbara, meine Schwester hatte ich ein Tuch im Sinn. War gar nicht so einfach das passende Modell zu finden. Barbara ist nicht so die Rüschentante (so wie ich hihi) und doch wollte ich ein kleines Lacedetail. Und das ist es dann geworden!

IMG_2273

IMG_2271

Und ich lag richtig *uff* Sie war sofort begeistert und die Farben sind auch gerade richtig gewählt. Schön, wenn man die Freude so richtig im Gesicht ablesen kann. Da macht stricken gleich noch mehr Spaß 🙂

Das Tuch ist wirklich einfach und trotzdem nicht langweilig. Streifen, Picots und ein bisschen Lochmuster, man kann mit Farben experimentieren und für mich wird es sicher auch noch so ein Tuch geben 😆 Allerdings habe ich dieses Tuch unabsichtlich ein klein wenig abgewandelt, ich kann scheinbar nicht lesen 😆 Es sind ein paar Streifen weniger und das Muster sollte nicht gleich so an den Streifen anschließen. Da hätten noch ein paar Reihen mehr in Coffee Toffee gehört. Aber sieht man nicht und der Größe tat es keinen Abbruch, da ich etwas stärkeres Garn verwendet habe. Ich habs einfach überlesen!!!

IMG_2276

Die Wolle ist, wie könnte es auch anders sein, handgefärbt und von Malabrigo. Reine, kuschelweiche Merino, sehr schön zu verarbeiten. Und aus den Resten geht sich noch ein Tuch aus. Wird wahrscheinlich ein klassisches Dreieckstuch mit Streifen und auch etwas Spitze an den Rändern. Mal sehen….

Modellinfos:

Cameo (Kaufanleitung/englisch), Arroyo von Malabrigo in Black, Sand Bank und Coffee Toffee, 3,75mm Nadeln

Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage mit euren Lieben! Bei uns ging es ruhig zu und es waren wieder gute Tage, wir haben alle viel zu viel gegessen (mir ist jetzt noch ein Rätsel wie mein Neffe soooooo viele Desserts essen konnte…..) die Kinder hatten Spaß, meine Hunde waren einigermaßen artig zu Hause geblieben (über das nächtliche Kackgelage meiner Hündin im Wohnzimmer will ich jetzt gar nicht weiter reden!) Die Ente, die ich eigentlich am 26. braten wollte, habe ich heute in den Ofen geschoben (wir waren  nocheinmal bei meiner Schwester essen hihi) und sonst sind wir alle sehr faul und genießen unseren Urlaub 🙂

Gehabt euch wohl

Eure Bettina

Advertisements

2 responses to “Christmasgifts Part 1

  1. Coffee Toffee? Allein diese farberwähnung wird dir einen Kommentar von eireplusalba einbringen, da bin ich mir sicher 😉

    Wirklich hübsches Tuch. Aber du willst dir auch so eines machen? Irgendwie glaube ich langsam, daß es allein schon wegen dir Sinn machen würde, wenn wir Menschen mehr als einen Hals und ein paar Schultern hätten lol

  2. Mifay sagt:

    schön, du warst ja auch total fleißig zu Weihnachten^^ da müssen sich die beschenkten aber total gefreut haben!!!

    liebste grüße
    Mifay

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: