Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Jane Austen Knits

- 11. Januar 2013

Vor einiger Zeit endeckt und jetzt habe ich mir schon das dritte Exemplar zugelegt. Eindeutig meine Linie, etwas verspielt und viele Tücher und auch Oberteile. Ich liebe die Romane von Jane Austen. „Sinn und Sinnlichkeit“ und „Emma“ sind meine Favoriten. Oft gelesen, gehört, Verfilmungen angesehen und dabei die wunderbare Mode dieser Zeit bewundert. Was lag da näher, als sich die passenden Strickhefte zu kaufen?

IMG_2432

Die Hefte beinhalten nicht nur tolle Anleitungen, sondern auch einige interessante Artikel über Jane Austen’s Zeit. Angeblich hat auch sie gestrickt, was genau ist nicht überliefert.  Die Mode des Regency wird durch die Empire-Taille beherrscht. Und so sind viele Oberteile in diesen Heften genau mit diesen Schnitt versehen. Die Damen dieser Zeit trugen über ihre Kleider kurze Spencerjacken und auch so gibt es einige Anleitungen für Spencerjäckchen.

IMG_2439

IMG_2448

Wunderschöne Tücher, Socken und einigen Kleinkram wie kleine Beutelchen oder verspielte Stulpen sind ebenfalls zu finden. Eine Mütze habe ich ja schon genadelt. Das „Modified Mobcap“ für meine Nichte.

IMG_2438

IMG_2441

IMG_2436

IMG_2447

IMG_2435

Eine lange Jacke steht ganz oben auf meiner Liste. Ich werde sie aus rosa Madelinetosh DK stricken.

IMG_2433

Und dieses Tuch mit einer sehr interessanten Form wird sicher noch dieses Jahr angeschlagen…aus hellblauer Dibaduwolle in einer zarten Kaschmir/Seidenmischung.

IMG_2442

Ich kann diese Strickhefte nur wärmstens empfehlen. Einfach schön anzusehen, ich blättere sie immer wieder gerne durch. Die Anleitungen sind gut geschrieben, auch charts sind vorhanden und ausführliche Schnittzeichnungen. Wer die Romane von Jane Austen und ihre Zeit mag und mal etwas anderes auf den Nadeln haben möchte sollte diese Hefte in seine Sammlung integrieren 🙂

Erhältlich bei Martina oder als digitale Version.

Gehabt euch wohl

Eure Bettina

Advertisements

8 responses to “Jane Austen Knits

  1. Nähfiddeley sagt:

    Au weia, da hast mir jetzt aber was unter die Nase gehalten. Ich bin gerade wieder mal im Stilwandel und da paßt das Thema sowas von Deckel auf Topf.
    Darf ich Dich fragen in welcher Ausgabe der Pulli mit dem weiten Ausschinitts ist (5. Foto von oben, mintfarbener, Jacquard-Beutelchen).
    Schon mal vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Steffi

    • Aber natürlich, liebe Steffi:-)
      Der Pulli ist in der neusten Ausgabe „Fall 2012“

      In deinem Blog habe ich auch schon fleissig gelesen, ui da sind aber viele tolle Vintagesachen! Gefällt mir:-)

      LG Bettina

  2. tatalja sagt:

    Wenn ich mir deine Kunstwerke anschaue und natürlich auch die Hefte hier, dann schreit mein kleines Herz : „LERNE endlich zu striken“ ! Die Jäckchen sind einfach der Hammer! So verspielt, so schön und man hätte die freie Wahl bei Farben. Aber ich kann leider ja nicht mal ganz einfache Socken stricken, geschweige denn so etwas wunderbares!
    Wünsche dir auf jeden Fall viel Spass und freu mich dir bei der Umsetzugn zuzuschauen 😉

  3. …und auf der Ausgabe obenauf gleich einmal eines meiner Lieblingszitate: Ein Auszug aus Captain Wentworths Brief an Anne Elliot („Verführung). Gleichzeitig mein Lieblingsbuch von Austen 🙂

    Ich finde ja die Spencerjacken immer ganz toll. Leider nichts für Frauen mit Bauch lol Die Beutel aus dem Heft gefallen mir auf alle Fälle. Der erste in Weiß erinnert mich ein wenig an einen genähten, den ich erst vor kurzem gesehen hatte (wenn dieser im Heft auch einen kürzeren Griff hat, den man als Art Verschluss über den längeren zieht – sehe ich nicht ganz genau). Da wurde der Beutel japanische Tasche genannt, wohl weil die Machart auch in Japan beliebt ist/war. Was ich mich allerdings schon lange frage: Was haben die Damen damals in den doch recht kleinen Beuteln drin gehabt? Nun habe ich auch keine wirklich große Tasche, aber die Hälfte von dem Zeug da drin gab es damals ja noch nicht. Was wird es wohl neben besticktem Taschentuch und vielleicht einem kleinen Fläschchen mit Parfum gewesen sein? Würde mich wirklich mal interessieren.

    Übrigens gibt es einen ganz netten Blog zu Jane Austens Werke und modernen Interpretationen bzw. „Nachfolgewerken“. Falls du den noch nicht kennst, reinschauen bei Austenprose lohnt sich.

    • Ja, du hast richtig gesehen, der kurze Griff wird über den längeren gezogen;-) Ich glaube, viel mehr als Taschentuch, Parfum, Riechsalz und ein paar Münzen wird es nicht gewesen sein. Autoschlüssel und zehn Kreditkarten und Make up wahrscheinlich eher nicht hihi Viel mehr gabs in der Zeit auch nicht, denke ich mal. Heute wären sie definitiv zu klein, außer als Abendtasche. Bei den kleinen Täschchen stellt sich mir aber immer die Frage „Wie bekomme ich da jetzt alles notwendige hinein“ Meinen Mr.Darcy habe ich ja auch nicht immer dabei lol da brauche ich die Hälfte meines Tascheninhalts ja nicht sooo unbedingt….aber süß sind sie:-) Retikül hat man ja früher gesagt, das erinnert mich immer irgendwie an Blaustrumpf mit Brille oder alte Jungfer mit Haarknoten, keine Ahnung warum!

      Bei dem Blog werde ich mal vorbeischauen, hört sich nett an 🙂
      Die Hefte sind sicher auch für dich interessant, ist recht viel netter Kleinkram drin. Auch Lesezeichen und Buchhüllen…

  4. Mifay sagt:

    juhu ich liebe auch die Romane von Jane Austen, wird wohl Zeit sich auch die Zeitschriften mit den tollen Anleitungen zu kaufen ^^

    lg Mifay

  5. Corinna sagt:

    Ach, ist das alles süß! Ich habe die Romane von Jane Austen auch mit Vergnügen gelesen. Zum Glück passt die Mode nicht zu meinem Körperbau. Aber dadurch brauche ich mir auch keine Gedanken um meine nicht vorhandenen Nadelarbeitsfähigkeiten zu machen. 😉

    Trotzdem ganz viel Spaß beim Stricken!
    Corinna

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: