Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Zum einkuscheln

- 2. Februar 2013

Ganz weich und kuschelig ist mein Set geworden. Und ich habe jetzt endlich eine selbstgestrickte Haube für MICH! Auch Wunder können geschehen 😆

Die schöne Kaschmirwolle, die ich mal aus New York mitgenommen habe, hatte ich ganz vergessen. Erst das akribisches Einordnen meiner Garne in Ravelry, hat es wieder zutage gebracht. Gekauft in einem kleinen, feinen Laden. Zwei Stränge in schwarz und zwei in Olive. DK-Stärke mit einer Lauflänge von 180m/50g. Stellte sich die Frage, was damit anstellen. Ein Tuch und eine Mütze schwebte mir vor. Und damit es zusammenpasst und beides sich auch ausgehen, habe ich das Tuch und Mütze zweifarbig gestrickt.

Das Tuch ist im Original einfarbig, aber mir macht es immer unglaublichen Spaß an Anleitungen etwas abzuändern und eigene Ideen einfließen zu lassen. Und das ist dann daraus geworden.

IMG_2570

IMG_2573

IMG_2569

Tolle kostenlose Anleitung, kann ich nur empfehlen 🙂

Die Mütze ist ein Slouch. Unglaublich was es im englischen für Wörter und Bezeichnungen für Mützen gibt. Na gut, eine Slouch ist etwas weiter und länger als ein Beanie. Ich mag das, weil man sich das Ding so schön ins Gesicht ziehen kann. Das hübsche Lacemuster kann beidseitig getragen werden (letztes Bild zeigt die Rückseite). Irgendwie witzig. In schwarz sieht man das allerdings nicht so gut. Aber das stricken hat so viel Spaß gemacht, ich werde sicher noch eine nadeln 😉

IMG_2614

IMG_2603

IMG_2606 Zum fotografieren war das ein Witz! Zuerst habe ich es im Esszimmer probiert. Da fotografiere ich eigentlich immer. Aber das Licht ist um diese Jahreszeit wirklich nicht gut. Dann bin ich auf meinen Schreibtisch ausgewichen. Da kommt das Licht, dank Dachfenster, von oben. Daher auch der interessante Hintergrund hihi  Auch nicht optimal, aber etwas besser. Schwarz ist aber auch schwer einzufangen!

Meine Knöpfe für die Angorajacke sind angekommen *hurra* und deswegen werde ich heute noch die Jacke fertigstellen. Sag ich mal so. Damit ihr auch mals etwas anderes als diese ollen Tücher zu sehen bekommt.
Nur noch besticken, dann die Blenden, Knöpfe annähen, in die Waschmaschine schmeißen und fertig 😉

Modelinfos:

Lilae Shawl, ca. 480m Sarah’s Yarn 100% Pure Luxury DK 4-ply Mongolian Cashmere, 5 mm und 5,5 mm Nadeln, Toho Perlen #6 in Jet

QL Slouch, ca. 150m, 3,5 mm und 4mm Nadeln

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

6 responses to “Zum einkuscheln

  1. smoky72 sagt:

    Wow! Das sind aber Schmuckstücke, die Du Dir da genadelt hast. Kompliment!

  2. Das Grün gefällt mir ja ausgesprochen gut und wahrscheinlich kommt es vor allem durch die Kontrastfarbe richtig zur Geltung. Das Muster auf dem Rücken finde ich schön 🙂

    Für dich ist bei der Mütze der Vorteil, daß man sie so weit nach vorne ins Gesicht ziehen kann. Für mich wäre er ganz klar, daß man durch den „Beutel“ hinten auch lange Haare unterbringen kann. Oftmals sehen normale Mützen komisch aus, wenn hinten der Pferdeschwanz raushängt. Oder Knoten etc. passen nicht ohne riesige Beule drunter.

    • Danke dir:)

      Ja, ich schiebe auch gerne meine Haare in die Mütze 😉 Ist wirklich praktisch und du hast recht, mit Zopf sieht das oft komisch aus lol Beim reiten mache ich mir immer einen Flechtzopf, das geht dann.

  3. Sandra Hartwig sagt:

    Das Tuch ist der Wahnsinn!!!!
    Wo kann ich das Muster finden? Bin schon so lange am recherchieren und da denke ich mir jetzt, der einfachste Weg ist wohl mal direkt nachzufragen… 🙂

    • Danke schön 🙂
      Die Anleitung ist im Beitrag verlinkt (mache ich immer) und ein freier Ravelry Download.
      Viel Spaß beim nachstricken!
      LG Bettina

      • Sandra Hartwig sagt:

        Danke!!
        Habe es schon fertig 🙂 Mit der dicken Nadel ist es ja ein Kinderspiel. Habe es ebenfalls zweifarbig gearbeitet. Komme noch nicht ganz mit dem unteren Rand klar. Wird da der Faden durchgezogen anstatt abgekettet? ….ist meine erste englische Anleitung 🙂 , habe mir aber mit den Strickwörterbüchern gut helfen können und es bis hierhin geschafft. Geniale Herausforderung. 🙂
        LG Sabdra

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: