Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Die verstrickte Dienstagsfrage

- 17. September 2013

Kaufst du Wolle und Garne eher markenbewusst oder greifst du auch zu No-Name-Produkten? Bitte begründen, danke.

Vielen Dank an Michaela für die heutige Frage!

Ich kaufe markenbewusst aber auch sehr oft preisbewusst. Ich muß allerdings auch bemerken, dass ich mir nicht oft No-Name-Produkte in die Hände fallen. Sockenwolle wird des öfteren bei diversen Discountern angeboten. Da ich aber so gar nicht der Sockenstricker bin, hat mich der Gedanke „kaufen oder nicht“ noch nicht sehr beschäftigt.

Allerdings denke ich dass No-Name nicht gleich schlecht sein muß, mit der Auflage mehr Natur als Polytierchen. Diese fiesen Kunstfasern finden sich allerdings auch diversen Markenwollen wieder.
Kauf ich auch nicht.
Bei hochwertiger Markenwolle mutiere ich zum Schnäppchenjäger. Bei eBay werde ich zum Jäger. Der Onlineshop Wollmaus ist auch immer einen Besuch wert. Lana Grossa &Co zu tollen Preisen.

Allerdings kann man sich auch teures von Madelinetosh über den großen Teich schicken lassen….aber das ist eine andere Geschichte und eine wesentlich teurere Angelegenheit :mrgreen:

So, gehe jetzt mal wieder Wolle jagen….
Gehabt euch wohl und Weidmannsheil
Eure Bettina

Advertisements

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: