Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Hilfe, die Tücher kommen

- 3. Oktober 2013

Einige Tücher sind seit März ebenfalls fertig geworden. Nicht nur meine geliebten Lacetücher, sondern auch einige „mal ganz anders“

Mein derzeitiges Lieblingstuch ist dieses Schönheit.

image

image

Ein Tuch mit Suchtfaktor. Ich konnte einfach nicht aufhören. Sehr abwechslungsreich zu stricken. Intarsien, Norwegertechnik, Verzopfungen und Perlen versprachen ein wahres Strickvergüngen. Und so war es auch. Und ich liebe es!
Geändert habe ich die Technik bei den Medaillons, in der Anleitung wird jede kleinste Partie in der Kontrastfarbe mittels Intarsientechnik mit einzelnen, kurzen Fäden gestrickt. Damit der Garnverbrauch gering bleibt. Na, ich weiß nicht ob das bei mir aufgegangen wäre. Ich habe ein deutlich schweres Garn verwendet und ob das mit den abwiegen dann so geklappt hätte? Abgesehen ist das mühsam. Ich habe dann einfach die Fäden wie bei Fair Isle mitgezogen und der Verbrauch war kaum höher.

Das Tuch heißt bei mir Maya the Bee. Wegen den Streifen, sieht ja wie ein Bienchen aus 😉

Queen of Underworld aus The Fibre Company Canopy Fingering in Mango und Obsidian (ein Traumgarn mit Alpaka und Bamboo)

Ein eher ungewöhnliches Tuch für meine Verhältnisse ist dieses hier. Aus multicolor Garn mit sehr wenig Muster. Mich hat die Form überzeugt. Asymmetrisch und perfekt für Garne die mehr als eine Farbe aufweisen. Ich mag ja solche handgefärbten Schönheiten als Strang, finde aber oft schwer eine passende Anleitung. Dieses ist sehr empfehlenswert.

image

image

Ich habe das Tuch um einen Verkürzte Reihen Sektion vergrößert, fast alles von den 1000m Wolle/Seiden Garn verbraucht. Das Kuscheltuch hat eine stattliche Größe von 250cm x 80cm

Line Break aus Handmaiden Mini Maiden in Cornflower

Das ultimative Lacetuch meiner Träume. Mit Niebling-Blumen. Herbert Niebling hat vor ewigen Zeiten wunderschöne Kunststrick-Tischtücher entworfen, die ihre Schönheit in nichts eingebüßt haben. Das ist stricken auf höchsten Niveau. Es hat mich auch einige Zeit gekostet, es fertig zu stellen. Es ist wunderschön geworden und hängt immer noch, hübsch drapiert auf einen Satin Kleiderhacken im Wohnzimmer, als Dekoration. Wäre auch eine hübsche Tischdecke.

image

image

Unabsichtlich habe ich es verkleinert. Ich habe einfach vergessen einige Reihen vom Netzmuster zwischen den Blumen und der Randspitze zu stricken. Tut der Schönheit aber keinen Abbruch. Vor den Blumen hatte ich etwas Bamel, aber das hat einfach nur Spaß gemacht. Besonders stolz bin ich auf die Tatsache, dass ich ohne Rettungsleine gestrickt habe, keinen einzigen Musterfehler habe und nie zurückstricken mußte. Von den vergessenen Reihen mal abgesehen….habe den Chart einfach nicht gesehen 😆

Le Bon Mariage aus Rowan Fine Lace in Patina

Aus den Resten von dem Weihnachtsgeschenk für meine liebe Schwester ist dieses Streifenhörnchen entstanden. Ich habe es etwas vergrößert und Perlen hinzugefügt.

image

Dream Stripes aus Malabrigo Arroyo in Black, Sand Bank und Coffee Toffee

Und zu guter Letzt dieses ungewöhnliche Tuch von Romi Hill, ein Mystery-KAL. Da bin ich am Anfang etwas verzweifelt weil ich x-mal geribbelt habe. Die zahlreichen Zunahmen sind mir immer zu locker geworden und somit häßlich. Ich war schon nahe dran es in eine Ecke zu pfeffern!!! Aber es ist mir dann doch geglückt es fertig zustellen :mrgreen:

image

image

Cactus Flower aus Madelinetosh Merino light in Moorland und Caravan

Und das ist immer noch nicht alles, was ich seit März gestrickt habe! Ich glaube ich habe 24 Stunden am Tag nur gestrickt, anders kann ich mir das auch nicht erklären…… darüber muß ich erstmal noch nachdenken….

Übrigens, wie gefällt euch mein neues Outfit? Hübsch herbstlich 🙂

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

4 responses to “Hilfe, die Tücher kommen

  1. smoky72 sagt:

    Oh, wie gemein! Die Tücher sind sowas von schön … und ich will doch auch endlcih mal sowas stricken … wenn nur die ganzen UfOs nicht wären *seufz* … Genug gejammert!

    Büdde büdde büdde zeig uns nochmehr von Deinen wunderschönen Tüchern. Ich guck sooooo gerne 🙂

  2. Froggie sagt:

    Wooow, eines immer schöner als das andere, aber mein Favorit ist die „Tischdecke“ – wunder- wunderschön! Und man sieht, wie viel Arbeit darin steckt aber das Ergebnis lohnt jede einzelne Stunde, stimmt’s?
    Lieben Gruß
    Regina

  3. evi sagt:

    alle sehen toll aus.gibt es irgendwo die Anleitungen von den Tüchern?

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: