Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Huch!

- 9. Januar 2014

Ich bin euch ja noch meine Weihnachtsgeschenke schuldig 😉

Jedes Stück hat seinen Besitzer gewechselt und ich hoffe, dass auch jeder zufrieden ist. (Wenn nicht, dann gibst Kloppe!)

Für den Buben habe ich, auf seinen Wunsch hinauf, einen Pullover aus Malabrigo Rastita in einen coolen Grün gestrickt. Und das war gar net einfach. Geschah es doch unter strengster Geheimhaltung! Nacht- und Bürostricken war da angesagt.

image

Da ich seine letzte Haube ermordet habe, kam auch noch eine Pommelmütze auf die Nadeln. Die Eingelaufene ziert jetzt einen Teddybär….jaja, die ist in die falsche Wäsche mitreingerutscht :mrgreen:
Allerdings für einen großen elfjährigen wird es langsam schwer Modelle zu finden. Muß ich wohl selber ran mit Ideen!

image

Für seinen Papa gabs die gleiche Haube in anderen Farben und mit Pimmel statt Pommel *räusper* (Ich habe ihn letztens in der Küche damit sitzen sehen…was das auch immer zu bedeuten hat….) Jetzt können die zwei im Partnerlook gehen 🙂

image

Tuch fürs Schwesterlein, wo die passende Tuchnadel erst gestern aus Überseh ankam haha. Aus BC Garn Jaipur Silk Fino. Ein Traumgarn!

image

Ein Cowl für die Nichte, zwei passende Shirts wurden mitgeliefert. Genadelt aus traumhaft weichen Malabrigo Rios.

image

Und zu guter Letzt ein Pomme pour Maman (die Anleitung heißt Pomme->Apfel) aus Kaschmir. Für meine Mama 🙂

image

Bis zum nächsten Jahr! Wo ich wieder Mitte Dezember beginnen werde, Geschenke zu stricken. Gegen meine Vorsätze. Aber so bin ich eben!

Ich habe, gegen meine Angewohnheit, keine der Anleitung verlinkt. Das ist immer die meiste Arbeit und ich bin etwas müde. Verzeiht also und wenn ihr was interessant findet, dann schreibt es ins Kommentar und ich setze dann einen Link!

Und ein herzliches Willkommen an all meine neuen Leser. Setzt euch, trinkt einen Kaffee und fühlt euch wohl!

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

4 responses to “Huch!

  1. Froggie sagt:

    Liebe Bettina,
    was bist Du doch für ein fleißiges Mädchen, Hut ab und Respekt! Und alles so schöne Sachen – besonders der grüne Pulli und da ganz besonders die Passengestaltung, ist einsame Spitzenklasse… Es ist immer eine ganz besondere Freue, Deine Werke zu bewundern! Ich freu mich auf die nächsten. Aber ich würde es auch gut verstehen, dass Du angesichts dieser Produktivität auch mal eine schöpferische Pause brauchst….
    Liebe Grüße
    Regina

  2. fadenstille sagt:

    Wirklich unglaublich deine Weihnachtsleistung, hatte doch vergessen zu fragen, wie kommen die Taschen in den tollen grünen Pullover, ich mag diese abgerundeten nicht aufgenähten …..
    Liefs Anett

    • Danke dir!

      Die Taschen sind Känguru-Taschen. Da wird zuerst das obere Teil gestrickt und mit Zunahmen die Rundung erzeugt. Dann werden Maschen aufgenommen und das Innenteil der Taschen gestrickt.
      Eigentlich ganz einfach:)

      LG Bettina

  3. Claudia sagt:

    hallo
    Auch mir gefällt deine Arbeit sehr, gerne hätte ich auch die Anleitung zu dem Muster Deiner beigen Mütze und der Grauen Jacke
    Kannst Du mir diese zukommen lassen?

    LG Claudia

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: