Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Über den Wolken

Ein KAL. Ich. Meisen. Ein Wolkenpulli. So der Plan.

Ich bin ja was KAL’s betrifft ein Rohrkrepierer. Es kommt immer anders. Oder was dazwischen. Oder ein Teststrick. Oder eine böse Schulter. Gut, Teststrick ist fast fertig und meiner Schulter geht es wieder gut. Also sollte das jetzt klappen.

Das Bastelschaf hat zum KAL ausgerufen. Diesen wunderbaren, zuckersüßen Pulli mit Wolkentasche gilt es zu stricken. Ich bin nach ausgiebigen Stashtauchen auf Wollmeise Twin in Oooohm und Sternschnuppe gestoßen.

image

Irre Farbkombination! Aber für mich genau das Richtige für diesen Kapuzenpullover. Damit ich gleich mal um Jahre jünger wirke :mrgreen: Und ich verwende Gelb! Normalerweise eine Farbe, um die ich einen großen Bogen mache. Steht mir eher selten. So kräftiges Gelb ist aber recht wohlwollend zu meinen Teint.

Der Pullover, ein einfacher RVO in glatt rechts, glänzt mit ziemlich viele Details in der Kontrastfarbe. Doppelte Bündchen und I-Cords sind hier das Tüpfelchen auf dem I. Allerdings liegt hier die meiste Arbeit. Aber das macht ja gerade Spaß 😉

Und nachdem ich meinen Garten heute ausgiebig bearbeitet habe, werde ich ein Bad nehmen und dann anschlagen. Oder doch die letzten cm des Leinentops vollenden? Oder beides? Schau ma mal und ich werde wie immer berichten!

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements
8 Kommentare »

Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen

Ob das jetzt spanische Blüten sind, sei dahin gestellt. Aber es grünt und blüht auf meinen Pullover.

image

Sieht eher nach einen Muster eines Orientteppichs aus. Süß, nicht?

image

War etwas langwierig mit den 288 Maschen pro Runde. Wehe ich verlor mitten drin den Faden. Nein, nicht den Garnfaden. Sondern wo ich gerade war, bin und welche Farbe gerade dran kam. Aber hat Spaß gemacht! Wo ist das nächste Fair Isle Muster? Bin gerade so in Schwung 🙄

Jetzt soll das Leinentop fertig werden. Für den Pulli bleibt noch etwas Zeit. Und ich will morgen denn Wolkenpulli anschlagen…mehr davon morgen!

Gehabt euch wohl
Bettina

3 Kommentare »

Strickt euch was klassisches!

So, meine Lieben! Da ja schon gefragt wurde, wo es die Anleitung zu dem da gibt

image

hier die Anleitung für euch 🙂

Nearly Chanel
von HintermStein, Ravelry Kaufanleitung auch in Deutsch erhältlich.

Und ich will demnächst ein paar Chanel-Jackerln sehen! Schickt mir einfach ein Foto und ich präsentiere es dann hier im Blog.
Na, was haltet hier davon?

Edit: Ich sehe gerade, dass Jutta Anleitungen verlost. Also, einfach ein Herzerl vergeben und Daumen drücken!

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

2 Kommentare »

Süchtig?

Ja, nach Wolle. Ja, nach stricken. Aber süchtig nach Teststricks? Wie ist das passiert? Ich muß mich teilweise beherrschen um nicht wieder in den dazugehörigen Treath bei Ravelry „I’m in“ zu schreiben oder wieder anzufragen, ob vielleicht noch ein Tester für meine Größe gesucht wird. Ich wiederstehe, aber eben nicht immer. 🙄

Passiert ist mir diesmal ein Pullover. Ja richtig, so was passiert mir einfach. Da gibt es wohl einen unbestimmte Kraft die mich, Bettina, unweigerlich zu Anleitungstests zieht. Für alle die jetzt nicht wissen, was so ein Teststrick ist, eine ganz einfache Erklärung.
Viele wollen ihre kreativen Ideen in einer Anleitung unters Strickvolk bringen. Nun, so eine Anleitung zu schreiben ist nicht einfach, es muß in andere Größen umgerechnet werden und die Vorgangsweise verständlich dargebracht werden. Und nun kommen die Tester ins Spiel. Die Aufgabe besteht darin, Fehler zu finden und Verbesserungsvorschläge einzubringen. Voraussetzung ist es ein guter und erfahrener Stricker zu sein. Und man sollte schnell sein, da es einen Zeitrahmen gibt.
Der Lohn? Eine kostenlose Anleitung, viel Spaß mit den Mitstreitern und das Privileg ein Modell als ersters gestrickt zu haben.
Für den Designer ist außerdem ein gute Werbung für die neue Anleitung.

Eigentlich wollte ich von Dee, einer ganz entzückenden Amerikanerin, ein ganz anderes Modell stricken. Da schon alle Größen vergeben waren, fragte sie mich ob ich nicht diesen süßen Pulli mit den Lace-Details und den Blumenmuster stricken möchte. Ja klar! Will ich! Ich muß zu den anonymen Teststrick-Süchtigen. Wo gibst die?

Erste Ansicht:

image

Wieder einmal aus Madelintosh Merino light. Mein absolutes Lieblingsgarn. Unglaubliche Farbvielfalt und äußerst ergiebig und strickt sich wie von selbst.
Die Blumenbordüre habe ich jetzt schon begonnen, in Pink und Grün auf naturweißen Untergrund. Ganz putzig wird das! Wenn das Muster fertig ist, bekommt ihr es auch zu sehen 🙂

Mein Leinentop ist auch etwas gewachsen, gutes Kontrastprogramm zu dem Fair Isle Muster des Pullovers. Falls mir schon die Augen brennen und sie mir schon fast zufallen, geht glatt rechts immer noch 😉

image

Sieht irgendwie schräg aus, ist aber so. Wird wirklich ein luftig, leichtes Töplein dass sicher auch noch bei 30 Grad kühl und angenehm zu tragen ist.

Ich hoffe ihr hattet alle schöne Ostern und habt alle Eier gefunden!
Gehabt euch wohl
Eure Bettina

6 Kommentare »

Wolle!

Damit ich meinen Ruf als Garn-Messie auch gerecht werde, ist wieder mal ein schönes Paket ins Haus geschneit. Passiert ja öfters 🙄 Aber solange genug zu Essen im Haus ist und wir weder ohne Strom noch Gas leben müssen, soll’s sich mal keiner beschweren! Der große Mann nimmst gelassen und kauft sich einen neuen Golfschläger (Preis meist unbekannt, ich will’s auch gar nicht wissen) Und ich gehe, weil ich ihn lieb habe, dann auch auf den Platz mit und blamiere mich wieder einmal (total unfähige Golfspielerin!) Aber das ist ein anderes Thema….

Mehrere Stränge The Fibre Company Terra lagen, hübsch verpackt, im Karton. Wurden natürlich sofort bekuschelt! Alpaca, Merino und Seide im Tweedgewand. Zu meiner Verteidigung muß ich sagen, dass Jule von Jules Wollshop diese Qualität aus dem Programm nimmt und daher das Garn verbilligt anbietet. Da mußte ich einfach zuschlagen!

image

image

Ich mag diese kleinen Garnfirmen, kleines Sortiment, hochwertige Qualitäten und zumeist dünne Stärken. Und sie wechseln nicht alle 5 Minuten das Sortiment. Das ärgert mich schon bei den Riesen. Kaum habe ich Lieblingsgarn gefunden, ist es auch schon wieder weg! So schnell kann ich ja oft gar keinen Vorrat anlegen. Und das will bei mir was heißen!

Und ich finde immer wieder die interessantesten Firmen. Zumeist in England oder in den USA. Neben den üblichen Verdächtigen der Handfärber wie Madelintosh, Wollmeise, The Uncommon Thread, Shalimar oder Malabrigo (und da gilt es noch etliche zu erforschen) mag ich gerne Shibui, The Fibre Company, Isager, BC Garn, FairAlpaka, Ito, Brookly Tweed und Zealana. Einfach immer eine Freude!

Unlängst bin auf John Arbon Textiles gestossen. Britische Wolle (Merino, Alpaka und Bluefaced Leicester) in örtlichen Spinnerein hergestellt. Da möchte ich mir unbedingt mal die Viola und Alpaca Supreme gönnen.
Interessant ist auch Quince&Co. Amerikanische Wolle in verschiedenen Stärken versponnen. Auch ein Leinengarn ist hier zu finden. Wird sicher auch noch ausprobiert 🙂

Da ich ja ein Sammler bin und nicht gleich alles verstricke, mache ich oft eine Maschenprobe um zu sehen ob mir das Garn auch zusagt. Dann kann ich auch ungerührt mal bei einem Sale zuschlagen. So wie bei der Terra, da hatte ich schon was im Stash und konnte so ohne Bedenken einkaufen 😉
Die blauen/grauen Töne werden wohl ein Streifenpulli werden, der Rest in Lila eine Mütze und ein passender Cowl.

Die meisten der angeführten Qualitäten sind alle bei meinen Lieblingsshops erhältlich. Einfach rechts in der Seitenleiste vom Blog nachsehen.
Quince & Co, John Arbon Textile und Brooklyn Tweed ist nur direkt über die hauseigenen Webseite erhältlich. (Brooklyn Tweed gibt es auch irgendwo in England…weiß ich jetzt nicht genau)

Viel Spaß beim Stöbern! Und ich finde sicher noch einiges interessantes aus der Welt der Garne für euch 😀

image

Farbzusammenstellung für eines meiner Projekte und da hat sich Daisy einfach nicht zurückhalten können! Sie liebt eben auch Wolle ❤ und sie passt ja farblich perfekt dazu, die kleine Maus 🙄 (sie sieht sich im Moment allerdings selbst nicht besonders ähnlich, da im Fellwechsel…wo ist nur der Kragen geblieben?)

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

5 Kommentare »

Ich und das Leinen

Zuerst lieben Dank für eure lieben Kommentare zu meiner Paloma-Jacke! Die Knöpfe habe ich übrigens von Buttinette. Da gibt es solche Packungen mit 50 oder 100 Stück. Sind günstig und machen Spaß 🙂

Vor ein paar Tagen habe ich mit einen Leinentop begonnen. Das griffige Garn kann ich auch ganz gut mit meiner momentanigen Einschränkung arbeiten.
Das Top ist schlicht glatt rechts mit einer interessanten Konstruktion. Ihr wißt ja, ich liebe ungewöhnliche Strickstücke. (Und ja, das sind Signature Nadeln. Habe ich mir geleistet und sind nicht meine letzen!)

image

Das ist ein Stück des Vorderteils in dunkelgrau, der Rückenteil wird weiß. Wobei der Rückenteil in den Vorderteil übergeht und länger ist. Und abgerundet dank dieser praktischen verkürzten Reihen! Na, lasst euch überraschen :mrgreen: Sieht dann nach Intarsientechnik aus, ist es aber nicht. Verstanden? Nein?
Schaut euch das Original an. Hihi

Warum ich und das Leinen? Weil ich Leinengarn letztes Jahr für mich entdeckt habe. Wer mich kennt, weiß das ich nicht so der Sommeroberteilstricker bin. Baumwolle mag ich nicht besonders, oft zu dick, zu schwer, schlechter Fall. Seide und Leinen, auch Bambus stellen für mich da die Alternative da. Und dank umfangreicher Angebote im Netz von dünnen Garnen finde ich auch Sommerstrick wieder attraktiv.

Letzen Sommer habe ich mir einen Pulli aus BC Garn Lino genadelt und was soll ich sagen. Ich liebe dieses Teil. Luftig und leicht, trägt nicht auf und ist angenehm im Tragen.

image

image

Leinen ist vor dem waschen immer etwas hart im Griff, aber wird von Wäsche zu Wäsche immer weicher. Und ist sehr pflegeleicht.
Daher freue ich mich schon auf mein neues Leinentop!

Mit einem weinenden Auge sehe ich allerdings die paar cm der Rosina-Tunika an. So gefreut habe ich mich auf das stricken, aber es geht nicht. Ich komme einfach nicht zurecht mit den 3mm Nadel und der Seide. Mir schmerzt nach 5 Minuten die Schulter. Aber es wird bestimmt wieder, muß ja 😉

Modell roter Pulli:
Morrocan Nights mit kurzen Ärmeln (Kaufanleitung/englisch) aus BC Garn Lino (den muß ich mir noch als Winterversion aus Alpaka nadeln 😎 )

Das für das jetzige Projekt verwendete Garn ist Shibui Linen

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Hinterlasse einen Kommentar »

Böses Apferl!

Ich bin ja ausgesprochener Apple-Fan, liebe mein IPhone und IPad aber im Moment bin ich böse!

Warum? iOS 7.1 ist hässlich! Mache ich doch ein Upgrade und abgesehen davon, dass mir das ganz abstürzt, IPhone total tot ist und ich ewig brauche das wieder hinzubekommen, starre ich erschrocken auf das neue Outfit!
Wo zum Henker ist das edle Design der Apps hingekommen? Sieht jetzt total billig aus. Grelle Farben und und mir fehlen die Worte.

Mein IPad bleibt jetzt mal in der alten Version. Solange bis es halt nicht mehr anders geht. Und warte dann auf iOS 8 und hoffe auf Besserung!

So sieht das jetzt bei mir aus

20140406-201758.jpg

Und die alte Version am IPad

image

Ist doch schöner, oder?
Abgesehen sind die neuen Apps auch komisch oder ich bin zu alt um mich umzugewöhnen. Man weiß es nicht genau. Und die ganze Wischfläche ist so hochempfindlich, dass ich immer was anders am Bildschirm bekomme als was ich eigentlich will! Wahrscheinlich auch schon zu alt und die Feinmotorik ist schon hin.
Bin nicht wirklich begeistert! Sagt ein ein eingefleischter Apple-Fan!

Gehabt euch wohl und ganz vielen Dank für die lieben Besserungswünsche!
Eure Bettina

2 Kommentare »

Oh weh!

Endlich ist die Paloma Jacke fertig. Normalerweise brauche für Bulky und mit 7mm Nadeln nicht so lange.
Hatte ich doch plötzlich starke Schmerzen in der linken Schulter. Und nicht nur ein bisschen ziehen, nein das ginge ja noch, es mussten gleich starke stechende sein! Kinder kriegen ist ein Witz dagegen. Fand es schon sehr besorgniserregend, als ich mich vor Schmerzen zusammen krümmte und echt weinte. Und ich bin nicht gerade wehleidig. Fazit: Schleimbeutelentzündung. Brauch ich nicht. Will ich nicht. Soll wieder weggehen.
Ich wurde aus den Verkehr gezogen. Darf nicht reiten, kann nix im Garten machen und stricken nur eingeschränkt. Ein bissl geht natürlich 👿 sonst fahre ich noch aus der Haut vor Ärger!

IMG_5317

Die Jacke ist etwas länger geworden und etwas enger. Haha, länger wollte ich sie aber nicht enger! Dieses Garn hielt jeden Spannversuch stand. Die Maschenprobe hatte sich noch gnädig gezeigt, aber die ganze Jacke wollte immer wieder in ihre alte Form zurück! Echt fies! Die Wolle ist sehr elastisch, was natürlich ein gewisse Formbeständigkeit verspricht. Aber ich ahnte es ja schon. Ignorierte es allerdings. Nun gut, jetzt ist sie nicht ganz so oversized, sondern nur ein wenig weiter als geplant. Macht nichts, sitzt gut und ist super bequem 🙂

IMG_5318

IMG_5322

Das Kleid hatte ich zufällig entdeckt, als ich bei einer roten Ampel halten musste und in eine Auslage starrte. Hmmm, ist doch perfekt für die Jacke! Gesagt, getan und passt doch wie Arsch auf Eimer :mrgreen:

Die Knöpfe sind aus einer Packung mit verschiedenen Permuttknöpfen, nicht genug von einer Farbe, also habe ich sie gemischt. Ist mal was anderes 😉

IMG_5321

Allerdings habe ich schon mal schönere Knopflöcher fabriziert und auch schon besser Knöpfe angenäht. Ich schiebe es mal auf meine böse Schulter! Die gibt dank guter Schmerzmittel mittlerweile etwas Ruhe. Bin aber etwas steif und es kribbelt bis in die Fingerspitzen. Meine geplante Rosina-Tunika mußte ich auf Eis legen. Mit so dünnen Nadeln und schlüpfriger Seide und Muster, das geht gar nicht. Habe mich jetzt für eine glatt rechts gestrickten Top aus Leinen entschieden, da gehen schon ein paar Reihen. Zweifarbig aus Shibui Leinen (tolles Garn!)

IMG_5275

Noch ein Wort zu der Firma Rowan. Die Jacke ist aus Cashsoft Chunky, ein wunderbares Garn. Hab ich in verschiedenen Stärken in meinen Stash. Bin ich sehr froh darüber, da diese Qualität aufgelassen wurde. WARUM NUR? Leider muß ich urgieren, dass Rowan immer mehr nachlässt. Hochwertiges wird durch allzu modisches Schnellstrickgarn ersetzt. Die tollen Qualitäten sind weg! Der hohe Preis ist geblieben. Ich bin entäuscht und bin froh, dass es so tolle kleine Garnfirmen gibt. Die Garnriesen werde ich immer mehr meiden und kaum mehr was nachkaufen von diesen Marken.

Paloma von Thea Colman, Ravelry Download in enlisch. Die Jacke ist in Teilen gestrickt und zusammengenäht.
Verbrauch: ca 1000m (19 Knäuel Rowan Cashsoft Chunky in Chalk)
13 Knöpfe
7mm Nadeln

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

7 Kommentare »