Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Kann mich nicht entscheiden

- 11. Mai 2014

oder wie entkomme ich der Anschlagwut. Versteckt die Wolle, räumt die Nadel weg, macht den Wollwickler unsichtbar. Sonst bin ich nicht mehr zu retten. Könnte dieser Tage 10 Projekte gleichzeitig beginnen!

Aber zunächst der Fortschritt beim Wolkenpulli KAL. Könnte schon mehr gewachsen sein, aber wenn Bettina dauernd auch an etwas anderen nadelt ist es halt nur Schneckentempo.

image

Die Bordell Puffärmel sind wirklich herzallerliebst und mit so schönen und innovativen Zunahmen. Gefällt mir 🙂

image

Ändern werde ich die Taillierung, der Pullover ist mir zu stark tailliert, deswegen weniger Abnahmen, dafür mehr Zunahmen um der Hüfte etwas mehr Platz zu bieten.

Dieses ewige glatt rechts ist laaaaangweilig! Ich brauche Streifen! Viele Streifen in vielen Farben. Da ist der Pullover Dessine-Moi Un Mouton gerade richtig. Wolle ausgesucht, angeschlagen, du meine Güte ist das viel Text für einen Streifenpulli. Mein Gehirn steigt kurzzeitig aus, ich bin am Abend unfähig mehr als fünf Worte zu lesen. So scheint es zumindestens.

image

Daher gibt es noch nicht viel zu sehen, nur meine wundervolle Maschenprobe :mrgreen: Wird heute noch wachsen, hoffe ich.

image

Eigentlich habe ich in meinen Keller nach etwas anderem gesucht.Aber mein geheimes Wolllager stiftet mich immer zum stöbern an. Also wirklich! Ahhh, das sollte doch dieser Zopfpullover mit den kurzen Ärmel und den gestreiften Auschnittbündchen werden. Zöpfe! Aus der Verena Sommer 2006. Jaaaa, ich will jetzt Aranmuster. Und flugs schon angeschlagen.

image

Und jetzt habe ich den Salat und stricke abwechseln an drei Projekten. Also die nächsten FO’s gibst erst im August. Vermute ich mal 😉

Danke euch für die tollen Komplimente für meinen Spring Floral Pullover!!!!
Also, nein es wird keine Tragefotos geben, meine Wenigkeit auf Foto im Netz geht nun mal gar nicht. Bitte das zu respektieren.
Aber er sitzt gut und schlägt keine Falten unter den Armen.
Über Contiguous werde ich noch mal ausführlicher berichten.

Sorry für die etwas unscharfen Bilder! Meine Linse war dreckig (!) und ich scheinbar blind. Oder ich habe zuviel Kalbsbraten gegessen 😮

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

6 responses to “Kann mich nicht entscheiden

  1. Leni sagt:

    Hallo Bettina, irgendwie kommt mir dein Leiden bekannt vor. Ich habe immer mehr als 3 Gestricke an der Nadel. Bezüglich deines Dessine.Moi ….Pullovers schau doch mal bei Strickpunkt in den Blög. Dort ist er in einer tollen Wolle vorgestellt u.zw. unter Osterüberraschung.
    Das ist mein Wollgeschäft schlechthin. Ich fahre von Innsbruck extra zu Frau Korff und komme dann immer mit leerer Geldtasche retour. Aber es ist es wert. Also trotzdem viel Spaß beim Nadeln. Der Aranpullover wird sicher schön. Im neuen „Honey“ vom Kim Hargreaves ist ein toller abgebildet, vor allem finde ich den Halsausschnitt so schön.
    Also noch schönen strickreichen Muttertag und liebe Grüße aus Innsbruck.
    Leni

  2. ULL-Rike sagt:

    Hallo Bettina,

    wow, ist das spannend hier! Ist doch viel interessanter, den Fortschritt an gleich drei Projekten gleichzeitig zu verfolgen als nur an einem. Wie ich sehe, bist Du auch eine Vielstrickerin. Und immer was Interessantes auf den Nadeln. Die Ringelchen-MaPro gefällt mir sehr, vor allem aber das Aranmuster in Rot!

    Zum Thema „viele Projekte gleichzeitig“ …
    ich hatte heute ein langes Telefongespräch mit meiner Mutter. Wir kamen auf frühere Zeiten zu sprechen (in letzter Zeit häufiger). Da erzählte meine Mutter, ihre Mutter (also meine Oma, die aber schon vor meiner Geburt gestorben ist) habe ein eigenes Zimmer im Haus gehabt für ihre häuslichen Arbeiten. Das war vor allem das Nähen und Stricken, das Stopfen, Umnähen etc. für die Familie. „Und sie hat immer ganz viele Projekte auf einmal in Arbeit gehabt“, erzählte sie mir und ich musste lachen: „Ah, jetzt weiß ich, von wem ich das habe, dieses neugierige Ich-muss-mal-wieder-was-neues-probieren.“ „Wie, das ist bei dir auch so?“, fragte meine Mutter und musste dann auch lachen. Tja, was Du ererbt von Deinen Vätern (Müttern!) … forsch doch auch mal nach!

    Liebe Grüße und noch einen schönen Restsonntag,
    Ulrike

  3. bastelschaf sagt:

    Du könntest natürlich auch einfach in den Wolkenpulli Streifen reinbasteln- zwei Fliegen mit einer Klappe, und so… 😉 Deine Farbe gefällt mir auf jeden Fall sehr gut! Sieht auch ganz flauschig aus, die Wolle! Aus was war die noch gleich?
    Und woher weißt du denn eigentlich schon, dass dir der Pulli zu tailliert ist? Vom Foto her oder hast du einfach so ein geniales Strick-Brain, dass du das dem Text ansehen kannst?

    Bewundernde Grüße
    Bastelschaf

    P.S.: Magst du noch zum heutigen Knit-Along Post bei mir verlinken? Dann können deine Leser auch sehen, was die anderen so treiben..

  4. maiali sagt:

    ooooh jaaaa….das kenne ich…schlimm schlimm….
    ich habe ufos und will alles auf einmal machen und gleichzeitig drei neue projekte…dazu muss noch neue wolle dazu (nur zum anfassen und schauen – weisst schon), die dann natürlich bei mir bleibt. ich adoptiere jede wolllieferung und gebe sie nicht mehr her. schlimm schlimm….
    und dann auch noch arbeiten müssen und familie noch da und garten auch noch. ok, das unkraut lauft mir nicht davon, aber die familie vielleicht schon, wenn sie neben der wolle kein platz mehr hat :o)))))
    liebsgrüssli Nicole

  5. Anneli sagt:

    Hallo Bettina,

    der rote Zopfpulli gefällt mir schon wieder verdammt gut. Wenn ich richtig gelesen habe, strickst Du ihn aus der Elastico. Habe ich auch schon verarbeitet und finde, die Baumwolle behält ganz gut die Form. Ansonsten kann ich Dich total verstehen. Ich könnte auch drei oder vier Projekte gleichzeitig stricken und muss mich echt bremsen. Heute beschränke ich mich auf das Durchblättern von einigen Zeitschriften und gebe bei meinem derzeitigen Pullover mal etwas Gas, damit ich bald etwas Neues anfangen kann. Sind wir nicht alle ein bisschen süchtig?

    Liebe Grüße,
    Anneli

  6. Crafting Mom sagt:

    Die Farbe deines Wolkenpullis gefällt mir sehr gut. Erinnert mich sehr an einen schönen blauen Frühlingshimmel 🙂
    Und das Aranmuster in Rot – ein Traum!

    Ich hab auch immer so zwei, drei Projekte gleichzeitig am Laufen…. Derzeit sind es eine Häkeldecke (Langzeitprojekt) und ne genähte Patchworkdecke, die derzeit aber leider zu kurz kommt 😦
    Mein Häkeltop konnte ich letzte Woche noch fertigstellen 😉
    Von wem ich das geerbt haben könnte – keine Ahnung. In unserer Familie handarbeiten eigentlich fast alle. Aber die sind so diszipliniert, dass immer ein Stück nach dem anderen drankommt…

    Lg Sandy

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: