Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Pizza mit Spargel?

- 24. Mai 2014

Ja klar! Einfach nur köstlich!

Es ist ja Spargelzeit und ich bin ein ausgesprochener Fan dieses Frühlingsgemüse. Ganz klassisch mit Sauce hollandaise und neue Kartoffel immer ein Genuss. Oder mit Schinken ummantelt und überbacken. Aber immer das gleiche ist ja auch langweilig und so wirklich gute Spargelrezepte zu finden ist, wie ich finde, immer etwas schwierig.

Vor 2 Jahren machte ich zum Abendessen eine Pizza und mein Blick fiel auf paar übriggeblieben Stangen von grünen und weißen Spargel. Warum die eigentlich nicht auf die Pizza klatschen? Gesagt, getan und es wurde ein voller Erfolg! Sogar Kinder essen dann Spargel! Welch ein sonderbares Wunder 😉

Diese Pizza ist immer so schnell verputzt, das es schier ein Ding der Unmöglichkeit ist, ein Foto zu machen 😉
Aber ich will mal meine Kreation mit euch teilen.

Ganz einfach und schnell geht das 🙂

Zutaten:
Ca 500g weißer und grüner Spargel
Pizzateig (gekauft oder selbst gemacht)
1 Dose stückige Tomaten (am besten die mit Oregano)
150g Geriebener Käse (Pizzakäse oder Emmenthaler)
Ananas (frisch oder aus der Dose) Menge nach Belieben
100g Beinschinken
Italienische Kräuter

Weißen Spargel schälen, den grünen Spargel nur an den Enden schälen. In ca 1,2 cm große Stücke schneiden und in Salzwasser (mit etwas Zucker und Zitrone) bißfest kochen. Kalt abschrecken und gut mit Küchenpapier abtrocknen.
Ananas in Stücke schneiden, den Schinken nur grob zerkleinern.
Pizzateig mit Tomaten, Käse, Schinken, Ananas und zuletzt mit den Spargel belegen. Mit den Kräutern gut würzen und ab in den vorgeheizten Ofen (ca 200 Grad)
Braucht ca 10 min aber immer gut beobachten, damit der Rand nicht zu hart wird.
Achja, bitte alles auf ein Bachblech mit Backpapier legen…

Ist doch sowas von einfach, oder?

Da es oft Spargel nur in 500g Packungen gibt und meist bei der Spargelpizza etwas übrig bleibt, mache ich aus den schon gekochten und stückigen Spargel noch einen Salat mit Räucherlachs.

Zutaten:
500g Spargel (Grün oder Weiß oder gemischt, ganz nach Belieben)
70-100g Mayonnaise
Halber Becher Joghurt
2 EL Sahne (halbfest aufgeschlagen)
1 Kaffeelöffel Kren
Salz, Pfeffer, evt. etwas Zucker
150g Räucherlachs
Feldsalat

Die Mayonnaise, den Joghurt und den Kren zusammenmischen, dann die Sahne unterheben. Salzen und pfeffern und eventuell mit einer Prise Zucker abschmecken.
Den gut (!) abgetrockneten, gekochten und in Stücke geschnittenen Spargel (siehe Pizzarezept) unter die Sauce mischen. Ein paar Stunden gut durchziehen lassen.
Lachs in Streifen schneiden und unter den Salat heben. Ein paar Streifen zur Deko beiseitelegen.
Feldsalat nach eigenen Geschmack marinieren. Ich verwende gerne Olivenöl und Balsamicoessig. Den Feldsalat auf einen Teller anrichten und den Spargelsalat in die Mitte plazieren. Etwas mit Kräuter und Lachs dekorieren und mit einen Baquette servieren.
Herrlich frisch bei diesen warmen Wetter!

image

Probiert es doch mal aus! Guten Appetit und was für Rezepte liebt ihr mit Spargel?

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

4 responses to “Pizza mit Spargel?

  1. streepie sagt:

    Wir haben letztes Wochenende Spargel auf dem Grill gemacht 😉

    Gruenen Spargel geputzt, Enden abgeschnitten, und mit etwas Butter, Salz und Zucker in eine gusseiserne Pfanne gelegt, die wir dann auf den Holzkohlegrill gestellt haben. Dazu gegrillter Lachs und Kartoffeln – lecker!

    Das ganze funktioniert natuerlich auch im Backofen.

  2. Crafting Mom sagt:

    Hallo Bettina!

    Das hört sich ja sehr lecker an! Muss ich unbedingt ausprobieren.

    Wir essen ihn fast immer klassisch mit Sauce und Kartoffeln. Oder als Kuchen 🙂 Eine Pie-Form mit Blätterteig auslegen, darauf Schinken und Spargelstücke (nahm da meist die aus dem Glas, weil weniger drin sind) verteilen. Sauce Hollandaise und geriebenen Käse darüber und backen – fertig. Dazu nen knackigen Salat, mmmmhhhh.
    Glg Sandy

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: