Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Zwischendurch

- 22. Juli 2014

Wenn mich die Lust auf ein neues Projekt packt und ich ja eigentlich kein neues beginnen darf/soll, dann stricke ich eine Maschenprobe.

image

Diesmal soll es ein Pullover für die Mama werden. Ich muß von Zeit zu Zeit ihr etwas eigenes stricken, da meine Oberteile oft auf wundersame Weise verschwinden. Wo ist eigentlich meine beige Alpaka-Jacke? (Mal einen Blick in Mutter’s Kleiderschrank werfen….) Da wir aber nur einen Katzensprung voneinander entfernt wohnen, ist das jetzt nicht so tragisch 😉

Der Pulli ist aus dem Buch „Knit Vintage“ mit Modellen nach alten Anleitungen aus den 40er und 50er Jahren, mit modernen Garnen gestrickt und modernisierten Anleitungen. Allerdings sind die Anleitungen echt gruselig! Keine Maßangaben, keinerlei Charts und irgendwie komisch geschrieben. Naja, mit genügend Strickkenntnissen läßt sich das ja zum Glück leicht bewältigen. Einen Anfänger würde ich das Buch nicht in die Hand drücken, da gibt es sicher bessere Bücher.
Die Modelle sind aber alle sehr schön und nachstrickenswert.

image

Das soll er werden, in maigrüner Seide/Bambus von Schmeichelgarne. Und das Garn hat mich angenehm überrascht. Sehr dünn, zart, glänzend und toll zu verstricken.

Mein WINTERPULLOVER hat schon einen Ärmel. Na sieht ja ganz nach lässigen Jeans und Reitpullover aus. Passt auf jeden Fall gut zu einigen meiner Reithosen. Ich möchte mir überhaupt einiges speziell zum reiten stricken und dieses Kuschelmonster macht einfach mal den Anfang.
Warm sollen diese Oberteile sein, mit Rollkragen oder Reißverschluß bei Jacken. So mag ich meine Reitbekleidung und ich habe auch schon ein paar Ideen dazu. Warum nicht zwei Hobbies verbinden? Passt doch optimal.

image

Anscheinend gibt es jetzt Abkühlung und Regen, gut so, dann kann ja wieder mit Vollgas genadelt werden! Und zum Glück haben wir am Sonntag endlich die Weidenkoppel eingezäunt und der Lohn waren äußerst glückliche und Gras mampfende Pferde.

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

6 responses to “Zwischendurch

  1. Anneli sagt:

    Liebe Bettina,

    wo soll ich anfangen? Ich war gerade auf Ravelry und habe Deinen neuen Vintage-Pullover bewundert. In dem Grün wird er hinreißend aussehen. Dann habe ich mir die Modelle aus dem Buch angesehen. Warum kann ich nicht noch schneller stricken? Tolle Sachen! Dein Winterpullover wird auch sehr schön. Sieht bestimmt schick zur Reihhose aus. Kannst Du ihn gut waschen? Ich kann mich erinnern, dass meine Klamotten immer ziemlich nach „Pferd“ rochen, wenn ich aus dem Stall kam. Obwohl das nun wirklich ein sehr schöner Geruch ist.

    Du bist mit Deinem Kommentar bei mir eben im falschen Post gelandet, warum auch immer. Ich wollte Dir nur sagen, wo Du die beiden „Perlen-Modelle“ findest: Vintage Glamour von Debbie Bliss. Auf dem „Perlen-Post“ ist oben im Text ein Link.

    Liebe Grüße,
    Anneli

    • Liebe Anneli,

      dachte ich es mir doch, dass der Post falsch gelandet ist! Am IPad wischt man schon mal versentlich was weg 😀 Schreib ich halt nochmal:)
      Und den Link hab ich übersehen….wo habe ich nur meinen Kopf heute!

      Ich wollte dich ja schon fragen, ob du früher mal geritten bist. Hattest du auch ein eigenes Pferd? Sehr interssant.
      Ich habe ein Handwaschprogramm bei der Waschmaschine, da schmeiß ich alles rein. Auch Kaschmir. Gutes Wollmaschmittel dazu und alles kommt einwandfrei heraus. Ist eine Miele, sehr zu empfehlen. Daher trage ich auch Wollpullover zum reiten, sind halt warm und doch atmungsaktiv.

      Das Buch ist sicher was für dich! Sind ganz tolle Modelle, halt etwas seltsam beschrieben aber für dich ja kein Problem:)

      LG Bettina

  2. Anneli sagt:

    Liebe Betttina,

    Miele sind die besten.

    Ich liebe Pferde! Früher bin ich viel geritten und hatte auch ein eigenes Pferd. Manja, eine pechschwarze Stute. Vater Trakehner, Mutter Oldenburger. Hatte ich mir schon als Kind gewünscht, wenn ich „Fury“ im Fernseher sah. Irgendwann ist sie mir dann auf der Stallgasse begegnet. Stand einfach vor mir, schob meine Haare beiseite (damals noch lang) und pustete mir mit der Nüster an den Hals. Ich wusste, das ist mein Pferd. Leider ging meine erste Ehe zu Bruch und damit auch mein Pferdetraum. Ich musste sie verkaufen, was äußerst schmerzhaft war. Habe mich damals wohl so gefühlt, wie Du Dich beim Tod Deiner Hündin gefühlt hast.
    Aber alles hat seine Zeit. Ich bin nie wieder geritten. Ich wünsche Dir, dass Du ganz lange Freude an Deinen wundervollen Arabern hast und das Reiten niemals aufgeben wirst.

    LG,
    Anneli

    • Liebe Anneli,
      es ist interessant, was das Leben so bringt. Oder für einen bereit hält.
      Aber es ist eine schöne und traurige Geschichte, die du mir da anvertraut hast. Und ich kann es gut nachfühlen….

      Ich falle mal mit hundert strickend vom Pferd! Das habe ich mir mal vorgenommen. Aber wer weiß, was für Wege ich noch einschlagen werde.

      In diesen Sinne unter zwei Pferdefreuden und stricksüchtigen
      LG Bettina

  3. Froggie sagt:

    Hihi, das, was bei Dir einen „Maschenprobe“ ist (das Garn sieht zum Dahinschmelzen aus!!!!), heißt bei mir, „ich guck mal, wie das Garn sich so strickt“ und schwupps, ist ein halber Pulli fertig, obwohl ich vorher gerade geschworen hatte, keine UfOs mehr zu machen 😉
    Der Pulli sieht toll aus und da braucht frau auch gar keine lange Anleitung, Du packst das und Mama wird absolut begeistert sein!
    Der andere ist nicht so mein Geschmack (Quer-Ringel gehen auf einer Ringelrobbe nun mal gar nicht ;-)) aber praktisch und warm wird er allemal!
    Also gutes Vorankommen wünscht
    Regina aus dem preußischen Glutofen….

  4. Als Grün-Fan: alle Daumen nach oben!!!

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: