Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Meine Tücherreise

- 31. Juli 2014

Bis vor zwei Jahren hatte ich, trotz 25jähriger Strickerfahrung, noch nie ein Tuch gestrickt. Hin und wieder einen Schal, aber keinerlei Lacetücher oder zarte Stolas. Ich kann nicht mal sagen warum. In den meisten deutschen Zeitschriften gibt es solche Anleitungen nicht. Und ich wußte auch nicht viel von zarten gestrickten Spitzenträumen. Erst in den ersten deutschen Ausgaben von The Knitter bestaunte ich fasziniert die feinen Arbeiten. Ravelry tat sein Übriges. Ich war verfallen und verliebt in feine Lacegarne und komplizierte Lochmuster.

Meiner ersten Erfahrung mit dieser Kunst, und man kann es wirklich Kunst nennen, entsprang die Stola Madli aus Knitted Lace of Estonia.

IMG_0864

Aus hauchdünner Rowan Fine Lace. Ich hatte noch nie mit so zarten Garn gearbeitet und kam auch mit den, für Tücher üblichen, dickeren Nadeln nicht zurecht. Daher hatte ich 2,5mm verwendet, dementsprechend ist das Muster auch dichter als gewohnt. Es hatte sogar eine zeitlang die Auslage in einem Wollgeschäft geziert. Und ich hätte es x-mal verkaufen können. Aber nix da! Mein Erstlingswerk bleibt bei mir :mrgreen: Und heute stricke ich dünne Lacegarne locker mit 3,5mm. Die Übung macht es halt.

Eine besondere Faszination übten Dreieckstücher auf mich aus. Ich hatte, ehrlich gesagt, keinen blassen Schimmer wie das funktionieren sollte. Eher planlos ging ich halt mal eine gute Anleitung suchen. Und habe auch eine gefunden! Da entstand mein erstes Dreieckstuch.

image

Klein, aber es hat eine dreieckige Form, was für Zauberei! Calais Shawl, eine kostenlose Anleitung und super für Tüchereinsteiger. Alles wunderbar erklärt und mit einen deutlichen Aha-Effekt. Mir ging richtig ein kleines Lichtlein auf.

Es folgten Tuch um Tuch…..

image

Anleitungen zu den obigen Tüchern:
Queen of Underworld (gelb/schwarz), Dream Stripes, Kleio (pink/braun), Botanical Garden Shawl (orange), Sweet Dreams (rot) und in Pink Melon Pattern aus Victorian Lace Today

Mal fein mit Spitze, mal ganz schlicht oder mit Intarsien. Ich traute mich an Perlen und an ganz aufwendige Modelle.

image

Dieser Spitzentraum ist sicher mein aufwendigstes Tuch. Sehr groß und mit komplizierten Muster. Auf das bin ich echt stolz! Darf ich doch, oder? Le Bon Mariage aus Rowan Fine Lace

Ich habe in den letzen 2 Jahren 28 Tücher genadelt. Das macht süchtig! Nur in den letzen Monaten habe ich mich mehr auf Oberteile konzentriert. Und gibt noch so viele Schönheiten, die ich unbedingt in diesen Leben noch machen möchte.

Ozean Breeze sollte bald mal fertig werden. Wird wirklich Zeit!

image

Das hier könnte mal Poesie von Birgit Freyer werden. Habe ich mal in einen Anfall von Langweile angeschlagen und scheinbar mitten in der Reihe einfach aufgehört. Da war mir scheinbar nicht mehr fad. Muster ist auch noch nicht zu sehen. Hat sich gemeinerweise im Strickkorb versteckt 😀 Wen wundert’s, hat sich sicher geniert….

image

Ach, eines meiner Traumtücher, Fiori di Sole von Romi Hill. Da habe ich, in einem scheinbaren Anfall von Optimismus, sogar schon eine Projektseite angelegt. Muß nur noch angeschlagen werden. In zarten Grün mit apfelgrünen Perlen. Schau ma mal, ob es dieses Jahr noch was wird.

image

Auf weitere Jahre zarter Versuchungen mit glänzender Seide und kuscheligen Alpaka und Mustern so fein wie Spinnweben.
Ich kann es nur jedem empfehlen. 🙂

Und wenn mein nächstes Tuch fertig ist, gibt es dann einen Stricktipp der Woche zum Thema „Tücher richtig spannen“

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

10 responses to “Meine Tücherreise

  1. Veronika sagt:

    Im Gruppenbild verstecken sich ja einige super Tücher. Verrätst du uns, um welche es sich handelt?

  2. Crafting Mom sagt:

    Du hast Recht, du kannst auf jedes einzelne stolz sein! Eins schöner als das andere.
    Glg

  3. Anneli sagt:

    Liebe Bettina,
    da verschlägt es einem ja die Sprache! Traumhaft schöne Werke hast Du genadelt. Klar kannst Du darauf stolz darauf sein! Ich kann mich gar nicht sattsehen.
    Wünsche Dir einen schönen Abend,
    Anneli

  4. Ingrid sagt:

    Da hast du ja phantastische Tücher genadelt. Ich habe zwar schon einigeTücher gestrickt, aber noch nicht so zartes und feines. Da braucht man ja eine Menge Konzentration und Geduld.

  5. Regina sagt:

    Liebe Bettina,

    du hast ja sooo recht, das Tücher-Stricken ist noch mal eine ganz andere Ebene. Aber mein Problem ist es dann immer – wann oder wie trage ich die Tücher? Mein erstes Tuch war übrigens ein Revontuli – das ich immer noch gerne im Winter trage – über den Mantel – aber die anderen ruhen meist im Schrank.

    Alles Liebe
    Regina

  6. Bettina sagt:

    Liebe Bettina,

    Ich verfolge nun schon eine Weile deinen tollen Blog und bin ganz begeistert von deinen superschoenen Tuechern! Ich habe vor 4 Jahren mit dem Tuecherstricken angefangen und bin inzwischen total „abhaengig“. Ohne ein Tuch auf den Nadeln geht’s nicht mehr :-))! Den Ocean Breeze hab ich gerade fertig gestrickt und liebe ihn! Ein Tuch um den Hals und man sieht immer schick aus!

    Liebe Gruesse,
    Bettina

    • Liebe Bettina,
      danke schön für dein Kompliment!
      Hat du deinen Ozean Breeze bei Ravelry verlinkt? Möchte ich unbedingt sehen!!!!! *Neugierig sein*
      Bei meinen bin ich jetzt beim letzen Clue;) Mit den vielen Perlen dauert das immer soooo ewig 😀
      LG ebenfalls Bettina

      • Bettina sagt:

        Hallo Bettina, ja, du findest mich in ravelry unter „bettilou“, da findest du auch ein paar Bilder meines Ocean Breeze Schals… ich hab schon viele Komplimente bekommen..:-)) Aber du hast Recht – mit den Perlen ist das ein ganz schoenes „Gefuddel“ und immer moechte ich nicht mit 800 Perlen stricken!

        Vielen Dank nochmal fuer deinen tollen Blog – da schau ich immer wieder gerne rein!

        Schoene Woche,
        Bettina

  7. Su sagt:

    „Wummms“ …
    jetzt bin ich erstmal umgekippt. So viele wahnsinnig schöne Tücher, eins komplizierter als das andere. Du bist eine richtige Strickkünstlerin!!

    Auf deine Tipps zum Spannen freue ich mich schon 🙂

    Liebste Grüsse
    von der Su

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: