Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

2014 im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2014 für dieses Blog erstellt.

Hier ist ein Auszug:

Etwa 8.500.000 Menschen besuchen jedes Jahr das Louvre Museum in Paris. Dieses Blog wurde in 2014 etwa 150.000 mal besucht. Wenn dieses Blog eine Ausstellung im Louvre wäre, würde es etwa 6 Jahre brauchen um auf die gleiche Anzahl von Besuchern zu kommen.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Ich danke allen Besuchern, Kommentatoren, stillen Mitlesern, allen die mir über drei Jahre die Treue hielten oder die Zwitscherhexe erst 2014 entdeckt haben, ohne euch wäre ein Blog sinnlos und meine Worte nur leere Buchstaben.
Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2015!
Eure Bettina

Advertisements
5 Kommentare »

Letze Impressionen 2014

Damit ihr schon mal wißt, was 2015 hier im Blog auf euch zukommt, ein paar Strick-Impressionen.

Mein neuester Teststrick (eigentlich sollte ich ja WIP’s abbauen 🙄 aber da es keine Strickpolizei gibt, ist mir das jetzt schnurzpiepegal!)

image
image

Aranmuster und Spaß an Konstruktionen. Genau das richtige für die kommenden Feiertage.

image

Ja, was wird das wohl werden? Lasst euch überraschen lalalala

Und jetzt noch ein kleiner Hinweis auf ein „Es war einmal ein Mystery-Tuch“. Dieses hinreißende zweifarbige Teilchen „Bergweihnacht“ mit tollen Norwegersternen gibt es noch kostenlos als Download hier bei Dibadu bis zum 6.Jänner. Ich bin leider nicht wirklich dazugekommen, es in der Adventzeit zu stricken (ihr wißt schon….diese bösen Teststricks….) Es lohnt sich wirklich, sich diese Anleitung noch zu holen. Den nach dem 6.1.2015 wird sie nicht mehr erhältlich sein. Also ran an den Speck :mrgreen:

image

Auf den Projektseiten können schon einige fast fertige Tüchlein bewundert werden.

So jetzt wünsche ich Frohe Weihnachten an alle Maschenkünstler, Wollsammler und Nadelschwinger! Lässt es euch gut gehen und seit fleißig mit den Nadeln.

Ich gehe erstmal in eine Blogpause zwischen den Jahren. Aber ich komme wieder, keine Frage!

Wir lesen uns 2015!
Eure Bettina

3 Kommentare »

Bambus im Winter

Wer diesen tollen Pullover von HintermStein stricken möchte, der hat jetzt die Gelegenheit.

image

Den weiten Kragen, den ich kreiert habe, hat Jutta freundlicherweise zu der Anleitung hinzugefügt 🙂
Die Anleitung ist käuflich und in deutsch via Ravelry erhältlich.
Winter-Bamboo von HintermStein.
Meiner Version wurde mit Madelinetosh Vintage in der Farbe Nectar gestrickt.
War wieder ein erfolgreicher Teststrick und freue mich schon auf den nächsten mit Jutta. Ist immer sehr lustig und unterhaltsam mit den Mädls 🙂 Der nächste kommt bestimmt….

Viel Spaß beim nachstricken und vielleicht sehen wir uns ja im KAL, wo ich sicher (auch zur Unterstützung und natürlich zum tratschen) vorbeisehen werde.
Eure Bettina

1 Kommentar »

Wäre das auch erledigt ;-)

Auftrag ausgeführt und hoffentlich werden zwei Mädels glücklich gemacht!
Das zweite Tuch ist fertig und ich muß das echt festhalten, verstecken, verleugnen, den Mantel des Schweigens darüber breiten. Wurde nie gestrickt….ist nur ein böses Gerücht. Denn dieses Tuch würde mir auch gut gefallen 🙄 Mal schauen wie lange ich mich bei der Übergabe daran festkrallen werde 😆

Leider bringe ich im Moment keine guten Fotos zustande 😦 Das Licht ist so schlecht, egal zu welcher Tageszeit. Ich muß immer zusätzliches Deckenlicht einschalten und das wirft Schatten. Und die Fotos werden gelbstichig. War schon beim Bamboo-Pulli ein Problem (siehe letzen Post)
Außerdem bin ich ein unfähiger Fotobearbeiter….bekomme das nicht heller oder weißer…..das ist jetzt echt amtlich! Ist halt nicht meine Stärke 😆

image

Das Tuch ist mehr ein überlanger Schal. Ich glaube er mißt gute 250 cm. Toll zum Einwickeln bei Kälte, Halsschmerzen oder wenn man nicht erkannt werden möchte (dann etwas übers Gesicht ziehen….) Hebemaschen-Streifen und ein Mittelteil mit Hebemaschen-Muster macht es auch ganz interessant zu stricken. Ist super einfach und auch für jeden Ungeübten machbar 🙂 Aber spannend genug für jeden Profi.

image

Ich glaub, ich brauch auch so eins! Ashburn von Melanie Berg. Drachenfels, ebenfalls von Melanie Berg, steht auch auf meiner Wunschliste. Ist von der Konstruktion sehr ähnlich. Hat nur mehr Streifen 😉 Mir schwebt da schon zartes in Nude und Grau vor. 😀

image

Verwendet habe ich Malabrigo Sock in Natural, Boticelli-Red und Eggplant.

Und mich hat schon wieder ein Teststrick erwischt. Sollte ich mir jetzt langsam Sorgen machen? Wenn ihr nichts mehr von mir hört, hat mich einer eingeliefert :mrgreen:

Gehabt euch wohl
Eure Bettine

6 Kommentare »

Free pattern of the month

Bei der Island of the wool Company gibt es monatlich eine Anleitung gratis. Ist doch nett, nicht?

Dezember könnt ihr euch die PDF von diesen hübschen Teil herunter laden.

image

Zur Anleitung bitte hier entlang 😀

Ich kannte diese Firma bisher auch noch nicht. Außer in sehr schönen Anleitungen zu schwelgen, könnt ihr auch urige Schafwolle ordern. Jedes Garn gibt es in verschiedenen Stärken und neben Naturfarben auch in einigen schönen Färbungen. Hört sich interessant an, wie ich finde.

image
image

Viel Spaß beim stöbern 🙂
Gehabt euch wohl
Eure Bettina

2 Kommentare »

Marathon

Es war wahrlich ein Langstreckenlauf, der mit überhöhter Geschwindigkeit in der Zielgeraden endete.
Eine Woche und er war fertig, natürlich wieder in der Nacht und ich bin nach Mitternacht noch in die Waschküche gewandert um den Pullover in die Waschmaschine zu schmeißen 🙄

image

Zwei Filme mit Denzel Washington (einer meiner Lieblingsschauspieler!) und der endlose Kragen wurde auch fertig. Pfuh, ich kann echt hartnäckig sein 😀 Und nach soviel Denzel hatte ich auch noch seltsame Träume wo der Schauspieler „mitspielte“ (nein, nicht was ihr jetzt denkt! Zzzz Irgendwas mit Explosionen und Verfolgungsjagden…..)

Der Kragen ist auf meinen Mist gewachsen, da ich als Gegenstück zu dem sehr langen und engen Pulli etwas Volumen wollte. In der Anleitung ist ein Stehkragen oder ein einfacher Rolli angegeben.

image
image

Ich habe zweimal in den Linksrippen zugenommen und die Hälfte des Kragens mit einer Nadelstärke mehr gestrickt. Damit er auch schön füllig wird 🙂

image

Die Ärmel wollte ich überlang, nun gut, sie sind jetzt etwas sehr überlang! Aber das stört mich jetzt nicht weiter 😉 Interessanterweise werden Ärmel flach gestrickt und von unten immer etwas zu lang, in Runden von oben immer etwas zu kurz. Ich muß wohl an meine Methoden zum messen überdenken!

Wieder tolle Anleitung von Jutta, die Mitte Dezember online sein sollte. Von unten in Runden gestrickt, Ärmel separat genadelt und eingenäht. Also ich bin ja echt ne Nummer. Nicht nur, dass ich gerne Fäden vernähe, ich setze auch gerne Ärmel ein! Habe ich letztens festgestellt. Wo gibst den sowas? Und das, obwohl ich ja eher nähen vermeide.

Und weiter geht’s mit dem Marathon (kann wohl nicht genug bekommen) Das zweite Wunschtuch ist schon auf den Nadeln und sollte bis zum 23. Dezember fertig sein. Und dann gehe ich in Strickpension! Glaubt ihr mir nicht? Da tut ihr wahrscheinlich recht damit…..

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

8 Kommentare »

Schnellstricker gefragt!

Da konnte ich natürlich nicht wiederstehen 🙄 Jutta aka HintermStein brauchte schnelle Hände für einen schnellen Pullover für eine baldige Anleitungs-Veröffentlichung.

So etwas ist natürlich immer sehr anziehend für mich, da ich Herausforderungen liebe. Samstag habe ich dann angeschlagen und ein Großteil ist schon geschafft.

image

Allerdings vermute ich böse Strick-Kobolde hier im Haus, die immer wenn das Strickzeug unbeaufsichtigt war, den Pulli verkürzt haben! Den der wollte nicht länger werden! 60cm sollten es bis zum Armausschnitt werden, es sind jetzt 56cm :mrgreen: aber die paar cm hole ich noch beim spannen raus.

Die Ärmel sollten flott gehen und der ist bis Samstag fertig! Ganz sicher….hehe
Dann bekommt er noch einen schönen weiten Rollkragen und wird ein neuer Lieblingspulli.
Solche schlichten Rollis, lang geschnitten und bequem, ziehe ich einfach gerne an.

Gestrickt mit Madelinetosh Vintage und das Muster ist ein einfaches aber effektives Bambusmuster. Was, wie ich finde, der handgefärbten Wolle gut steht 🙂

image

Na, dann weiter mit den Turbonadeln! (Ich schleppe das Ding echt überall mit hin…..)

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

3 Kommentare »

Es weihnachtet sehr

Ich habe meine ersten Kekse gebacken. Unfreiwillig. Den die Mama wird’s schon richten!

Der große und der kleine Mann wollten Vanillekipferl backen. Ja bitte, macht was ihr wollt. Solange mich damit keiner belästigt. Wo den das Rezept sei? Dort wo es immer ist, in der schwarzen Mappe. Was für einen Teig der gute Mann dann letztendlich zusammengebraut hat, weiß ich jetzt auch nicht wirklich. Will ich auch nicht.
Bröseliges Unding, dass sich nicht zu Kipferl formen ließ. Mit Müh und Not haben die beiden Mannsbilder dann einige Kekse ausgestochen. Schief und krumm, manchmal etwas dunkel mit teilweisen absurden Formen 🙄 Haben aber geschmeckt…

Der Rest des Teiges blieb dann an mir picken! Im warsten Sinne des Wortes. Es sind dann letztendlich ein paar Spitzbuben geworden.

image

Vielleicht nicht die schönsten, ich habe geflucht und war kurz davor den Teig zum Sondermüll zu erklären.
Jaja, wenn die Mama nicht wäre! Hoffnungslos aufgeschmissen wären sie alle.

Aber man kann auch aus Vanillekipferlteig kleines Linzer Gebäck machen. Hauptsache es sind Nüsse drin und es ist ein Mürbteig.
Ist auch ganz einfach. Kekse ausstechen, die Hälfte mit Loch. Ich verwende solche speziellen Keksausstecher für Linzer Augen.

image

Das Loch kann aber auch gut mit einen kleineren Ausstecher gemacht werden. Oberer Hälfte anzuckern, untere mit einem Kleks fester Marmelade bestücken und zusammensetzen. Voila, köstliche Weihnachtskekse stehen auf den Tisch.

So und jetzt hätte ich echt Lust köstliches Gebäck zu fabrizieren, Vanillekipferl mit dem richtigen (!)Teig….und diese guten Makronenkekse. Da werde ich euch noch das Rezept geben. Sehr beliebt und guuuuuuut! Und diese französischen Macarons würde ich gerne mal probieren (dafür brauche ich ein Zuckerthermoter ?!?!??? wo gibt es sowas???)

Und backt ihr auch Kekse in der Weihnachtszeit? Ich finde ja, das der Keksigeruch einfach in die Adventszeit gehört.

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

5 Kommentare »