Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Fortschritte

- 17. Januar 2015

Der Kuschelrolli besitzt schon zwei Ärmeln und einen Kragen 🙂 Jetzt heißt es noch gute 30 cm nadeln *ufffffff*, bevor die Bündchen (mit Schlitz) an die Reihe kommen.

image

Der Pullover besitzt sehr viel Mehrweite und überschnittene Schultern, bekommt allerdings eine leichte Taillierung. Was ich bei weiten Modellen gar nicht so blöd finde. So sitzt er garantiert besser und läßt einem nicht wie „quadratisch, praktisch, gut“ aussehen :mrgreen: Die Ärmeln sind sehr eng, im Kontrast zum weiten Körper und entspricht so der gängigen Mode.
Wann ist Das eigentlich passiert? Vor kurzem hatte alles „negative ease“, war figurbetont und eher kurz. So schnell kann’s gehen und die Mode hat schon wieder ein anderes Gesicht….

image

So, jetzt könnt ihr euch schon sicher besser vorstellen, wie die Kapuzenjacke einmal aussehen wird. Dieser komische „Cowl“ mit Norwegermuster sah ja so gar nicht nach Kapuze, geschweige den nach Jacke aus 🙄

Eine kleine Fair Isle Bordüre kommt noch, der Rest wird beige und glatt rechts. Die Ärmel werden ebenfalls mit schmalen Bordüren geschmückt. Ein schöner Kontrast zwischen schlicht und üppigen Mustern.

(Es sind übrigens zwei Musterfehler bei der Kapuze….nicht schlimm, ist mir auch wurscht und ich sehe ja grundsätzlich sowas immer erst 20 cm zu spät! Und wer findet den Fehler????)

Und bald komme ich mit der Schere *schnippschnapp* und ihr bekommt den zweiten Teil von „Tips und Tricks rund um Steeks“
(Habt ihr auch brav geübt????)

Dann wünsche ich euch ein schönes Wochende und viel Strickzeit!
Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

2 responses to “Fortschritte

  1. Anneli sagt:

    Liebe Bettina,
    der Pullover ist klasse. Selbst ohne Taillierung würde ich ihn vom Schnitt her mögen. Der Zopf, der sich über die Schulter zieht, und die schmalen Ärmel sind schöne Details. Da Du groß bist, kannst Du diese Schnitte auch sehr gut tragen. Vivienne Westwood hat einmal gesagt: „Schau aufmerksam in den Spiegel und trage nur, was wirklich zu dir passt. Kümmere dich nicht darum, ob du modisch bist.“ Das Zitat finde ich großartig!
    Auf Deine Kapuzenjacke bin ich auch sehr gespannt. Die Farben und das Muster sind bildschön. Na ja, und dann kommt ja noch die Sache mit der Schere….
    Liebe Grüße und Dir noch einen schönen Sonntag,
    Anneli

  2. Liebe Anneli,
    da hat Vivian Westwood wirklich etwas sehr wahrhaftiges gesagt! Wohl fühlen ist doch das wichtigste. 🙂
    LG Bettina

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: