Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Ein Urlaub und ein Tuch

- 10. Februar 2015

Da bin ich wieder. Frisch aus dem Skiurlaub mit vier Erwachsenen und fünf Kindern uff Für mich war es eigentlich kein so richtiger Skiurlaub, da ich maximal zweimal, mehr oder weniger unelegant, die Pisten runter rutsche. 🙄 Sehr zur Schadenfreude diverser anderer Urlaubsteilnehmer („Wo ist den die Mama abgeblieben? Der zuckerlrosa Fleck gaaaanz da oben….)
(……)
(Nein, danke!)
Den Rest der Tage verbringe ich mit Wellness, langen Spaziergängen im Schnee und einfach nichts tun. Also wirklich nichts tun (jaja, stricken schon….) Wir Frauen, also meine Freundin und ich, genießen dann das Lotterleben und geben uns obskuren Massagen und Bädern hin. Dabei fallen mir dann solche Beiträge wie meinen „Jeden Tierchen sein Pläsierchen“ ein. Ihr habt euch ja königlich amüsiert 😀
Der männliche Anteil darf sich dann um den Nachwuchs kümmern (eventuell abgängige Kids wieder finden, verstauchte Knöchel kühlen und dieses “ Ich muß aufs Klo!“ und wie bekomme ich das Kind so schnell wie möglich aus dem Skianzug….ertragen.)
(DAS ist dann meine Schadenfreude!)

Strickzeug war natürlich auch mit im Gebäck und so wurde ein WIP fertig, bevor es zu einen UFO mutieren konnte. Und ein bisschen an der Kapuzenjacke wurde auch gestrickt.
Fertig geworden ist mein zweiter Stephen West „Exploration Station

image

Diesmal mit fünf Farben und aus Isager Highland Wool. Gefällt mir fast besser als mein erster Versuch.

image

Hmmmm, bei dem ersten Tuch habe ich mich ganz brav und artig an die Anleitung gehalten und dann ist dieses interessante Farben-Mischimaschi entstanden 🙄
Beim zweiten Versuch habe ich mich farbenmäßig eigenständig entfaltet und ist deswegen etwas harmonischer geworden ( oder eher fader?) (Nö, einfach mehr Feng Shui….)

image

Die verwendete Hochlandwolle gefällt mir recht gut. Blüht nach dem Bad schön auf und wird sehr viel flauschiger. Das Tuch ist dank der dünnen und leichten Wolle sehr luftig und leicht geworden.
Die verwendeten Farben sind Charcoal, Rose, Chili, Sand und Stone, wobei jeweils ein 50g Knäuel reicht.

image

Und ich brauche jetzt bald eine weitere Schublade für meine Tücher. Sonst bekommen die Tüchlein noch Platzangst 😉

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

12 responses to “Ein Urlaub und ein Tuch

  1. Anne Weiss sagt:

    Hallo Zwitscherhexe,
    wunderschön dieses Tuch. Ich bewundere deine Werke.#
    Übrigens, was ist ein WIP.
    Eine treue Leserin deines Blogs.

  2. Sue sagt:

    Mir gefällt die Farbkombi sehr, sehr gut! Habe gerade den zweiten Pulli in einer solchen Farbgebung auf der Nadel.
    Ich bin beeindruckt, welche Ausdauer Tuchstricker haben; mich bringt schon ein schlichter Schal aufgrund der Rückreihen an die Grenzen meiner Geduld 😉

    Anne Weiss: WIP steht für work in progress.

  3. Regina sagt:

    Ooooh der zweite Versuch ist eindeutig super gelungen! Gefällt mir ganz hervorragend! Hätte ich nicht so viel anderes auf den Nadeln und noch viel mehr anderes im Kopf bzw. auf der Tapetenrolle, dann hätte ich das auch nochmal in anderen Farben und vor allem in Fortführung der spitzen Segmente gestrickt. Mein Ur-Tuch ist auch recht klein (trotz genau passender Maschenprobe) – was auch noch ein Grund für eine verfeinerte Wiederholung wäre. Naja, mal sehen….

    Liebe Grüße
    Regina

  4. Anneli sagt:

    Liebe Bettina,
    schön, dass Du ohne Beinbruch aus dem Skiurlaub zurück bist 🙂 Lange Spaziergänge im Schnee und dann ein bisschen stricken können ja auch sehr erholsam sein. Dein Tuch ist wieder ein richtiger Knaller. Ich habe das erste ja schon sehr bewundert, aber das zweite gefällt mir fast noch besser. Die Farben sind wunderschön!
    Liebe Grüße,
    Anneli

  5. Fritzi sagt:

    Winke rosa Skihaserl 😉 Man muss ja nicht immer zu den schnellsten gehören, dafür bist Du beim Stricken schnell und Wellness ist ja auch toll 😉

    Harmonischer ist der richtige Ausdruck fürs zweite – wunderschöne – Tuch! Mein color craving ist auch fast fertig, nur noch abketten und blocken. Aber erst mal wieder arbeiten und Erkältung auskurieren ….

    Herzlichst Bine

  6. Karin F. sagt:

    Liebe Zwitscherhexe,

    zunächst einmal muß ich sagen- das neue Tuch ist wirklich wunderhübsch geworden! Und Ski-Urlaub mit Kids, davon kann ich ein Lied singen- wo ist denn die Mama….? ich finde mittlerweile Schneewanderungen auch viel schöner, zumal ein Vierbeiner und dazu andere Begleitung so sehr viel Spaß machen, dass auf das Brettlrutschen verzichtet werden kann. Am Lift anstehen, um wieder auf den Berghang hochgezogen zu werden, ist ja auch nicht gerade prickelnd….da hilft doch einmal darüber nachdenken, das Strickzeug, nette Unterhaltung und ein Glas S… oder Tee /Kaffee dazu viel verführerischer ist! ich duck mich dann schnell weg… bin grad bei der Arbeit..Psst nicht meinem Chef (Ehegemahl..) verraten. Liebe Grüße von Karin

  7. Carmen sagt:

    Mir gefällt die Farbkombi Deines zweiten Tuches auch sehr gut – ich bin richtig begeistert davon.

    Liebe Grüße
    Carmen

  8. Su sagt:

    Liebe Bettina,
    erstmal, gratuliere, daß Du Dir im Skiurlaub nichts getan hast. Das schaffen auch nicht alle 😉

    Während mein Exploration Station No. 1 noch an der Nadel hängt, hast Du also schon Nummer 2 genadelt. Und einer schöner als der andere.
    Ich hab Dir’s ja schon auf Ravelry geschrieben – die zweite Version ist sowas von harmonisch in den Farben – einfach ein Traum !!

    Liebe Grüsse
    von der Su

  9. Jana sagt:

    Hallo Bettina,

    Ski-Urlaub als solches ist auch nicht ganz so mein Ding. Schnee dagegen schon.
    Das Tuch ist sehr harmonisch geworden, wobei ich die kräftigeren Farbunterschiede auch so schlimm finde. Es ist halt mal etwas anderes. Ich merke selbst auch immer, dass ich mich ruhig trauen könnte, mehr Farbe zu tragen.

    Viele Grüße
    Jana

  10. Ingrid sagt:

    Ein schönes Tuch! Ich liebe ja Skilaufen und wäre sicher nicht zum Stricken gekommen.
    LG
    Ingrid

  11. Bertram sagt:

    Super tuch kann man auch die anl e itung bekommen

    • Danke schön!
      Ja klar, einfach auf den Link „Exploration Station“ drücken und du kommst zur Ravelry-Seite wo du die Anleitung kaufen kannst. Viel Spaß beim nacharbeiten:-)

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: