Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Etwas altes und etwas neues

- 19. Februar 2015

Es sollte eigentlich ein Herbstmantel werden. Ich sah mich schon darin durch bunte Blätter streifen, mit dicken Strumpfhosen und einem herbstlichen Kleid darunter. War wohl nix. Angeschlagen schon im Oktober und dann sträflich vernachlässigt. Aber ich muß, zu meinem eigenen Wohle, unbedingt ein paar angefangene Projekte fertig bekommen. Sonst werde ich noch gaga im Kopf :mrgreen:

image

Rückenteil und ein Vorderteil sind schon fertig. Wer jetzt glaubt, mit dicker Wolle und 6mm Nadeln geht das flott voran, der irrt. Der Mantel ist 100cm lang und sehr weit unten. Das zieht sich!!!! Zu meinen Leidwesen! Seufz

image

Schultern und Ausschnitt mußte ich neu berechnen, denn ich habe weder einen Bleistift-Hals noch Schultern wie ein Footballspieler in voller Montur. Seltsam schmaler Ausschnitt und überbreite Schulter werden in der Anleitung vorgegeben. Außerdem habe ich die Taille etwas verschlankt.

Ein neues Projekt ist bereits in Planung. Ein Frühlingspulli für die Mama. Gestreift soll er sein in Natur, Grün und Braun.
Ein gemeinsames Abtauchen im geheimen Wolllager, ergab den Fund von Lana Grossa Flora in Natur und einem hellen Grün. Die weiche Mischung aus Baumwolle und Soja gefiel meiner Mutter sofort. Nur ein Braun mußte noch her. Da es diese Qualität nicht mehr gibt, machte ich mich auf die Suche und wurde bei Ravelry fündig 🙂 Ein paar Restknäuel wollten den Besitzer wechseln und fanden den Weg zu mir.

image

Als Grundschnitt werde ich das Modell „Elizabel“ nehmen. Top down mit simultan eingesetzten Ärmeln. Ich wollte eine top down Konstruktion, da ich hier viel besser die Taille und Länge anpassen kann. Die Streifen werden allerdings sehr viel anders ausfallen und auch kleine Muster bekommen.

Aber zuerst muß noch der Mantel fertig werden, vielleicht kann ich ihn dann noch an kühlen Frühlingstagen tragen. Auch wenn er herbstlich Orange ist 😆

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

3 responses to “Etwas altes und etwas neues

  1. Anneli sagt:

    Liebe Bettina,
    der Mantel wird super! Ich könnte mir den Schnitt auch als Kleid gut vorstellen. Das ist natürlich ein Projekt, das Zeit braucht. Ich kenne das: Man will ENDLICH fertig werden. Bei Deiner Strickgeschwindigkeit wirst Du ihn bestimmt noch im Frühling tragen können, ansonsten ist der nächste Herbst gewiss. Auf jeden Fall wird es Prachtstück. Die Farben und der Schnitt für den Pulli Deiner Mama gefallen mir auch. Viel Spaß beim Stricken! Ich möchte jetzt auch endlich mit meinem Zopfpullover fertig werden. Für die letzten 14 Ärmelreihen reicht das Garn nicht. Jetzt muss ich noch mal 400 m wickeln 😦
    Liebe Grüße,
    Anneli

  2. Aurian sagt:

    Wow, dieser Mantel ist echt ein Traum! ich kann mir das fertige Teil genau vorstellen! Bekommt er eine Kapuze? Liebe Gruesse und frohes Stricken, ivonne

  3. fritzicreativ sagt:

    Liebe Bettina,

    der Mantel gefällt mir auch super, ich schrieb bereits… Die Farbe ist toll, richtig herbstlich. Aber Anneli hat recht, der trägt sich sicher auch im Frühjahr gut! Und die Farben, die Deine Mum sich ausgesucht hat, gefallen mir auch sehr sehr gut! Bin gespannt.

    Herzlichst Bine

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: