Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Farben des Herbstes

- 3. März 2015

Ach nö! Eigentlich sollten ja jetzt Farben des Frühlings angesagt sein, aber ich muß euch vor den ersten grünen Blättern und gelben Narzissen noch ein paar orange Herbstblätter zeigen.

image

Der zweite Ärmel hat sich gezogen wie Kaugummi (er wollte und wollte nicht fertig werden, der Schlingel!) und nach einen Sonntag Nachmittag voll von umhäkeln und ca 80 (!) Fäden, die vernäht werden wollten, war der Mantel endlich fertig.

image

Ich mußte einiges ändern. Ausschnitt, Schultern, Taille und Armkugel wurden neu berechnet und meinen Maßen angepasst. Falls ihr diesen Mantel ebenfalls nadeln wollt, dann würde ich unbedingt empfehlen maßgenau zu arbeiten. Leider gibt es kaum Maßangaben in der Anleitung. Und der Mantel ist generell in der Taille und Schultern zu weit geschnitten. Da heißt es rechnen, sonst sitzt der Mantel schlecht.
Anneli hat einiges sehr interessantes und nützliches zum Thema Passform & Co aufgeschrieben. Unbedingt lesen! 🙂

image

Der Ausschnitt bekam einen I-Cord statt dem Rollbündchen und die Ränder habe ich mit Krebsmaschen umhäkelt. Finde ich stabiler und hübscher als feste Maschen.

image

Die Anleitung ist  ansonsten nicht schlecht, es gibt einige Foto-Tutorials und nette Ideen, wie z.B. eine Kettrandmasche zu arbeiten und die Nähte dann so zusammen zu nähen, dass sie wie die Hebemaschen zwischen den Zöpfen aussehen. (Was ich jetzt zu fotografieren vergessen habe…stellt es euch einfach vor 🙄 )

image

Auch neues habe ich dazugelernt. Die Blende wird ja gleich mitgestrickt und wenn man in der Mitte der glatt rechts Fläche ein Hebemaschen arbeitet, klappt die Blende automatisch nach innen und läßt sich so gut gegen nähen. Und hübsch ist die Hebemasche am Rand allemal. 🙂

image

Noch mal van hinten :mrgreen:
Es war nicht wenig Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Auch diese vermaledeite Rechnerei, so sitzt der Mantel jetzt auch gut. Möglicherweise versetze ich die Druckknöpfe noch etwas, ich habe den Abstand etwas zu großzügig angelegt und so neigt er etwas zum aufklaffen. Aber das kann ja leicht bereinigt werden. (Psst, der Mantel trägt etwas auf, sprich er macht ein klein wenig moppelig….aber ist trotzdem schick und schööööön warm psst….)

Das verwendete Garn hat zwar viel Polytierchen-Anteil, strickt sich etwas sperrig (unbedingt Metallnadeln verwenden), aber ist sehr weich und formstabil. Und kein EINZIGER Knoten (man höre und staune) allerdings reißt das Garn sehr leicht (ist mir einige Male passiert). Ich würde es durchaus wieder verwenden, den der Preis ist unschlagbar.

Modellinfos:

Anleitung: Cabled Sweater Coat Pattern (englische Kaufanleitung)
Garn: Filati da Collezione Elsa in Rost
Nadelstärke: 6mm
Verbrauch: 1600m (Gr.S/M)
Konstruktion: In Teilen gestrickt und zusammengenäht
Schwierigkeitsgrad: mittel (aufgrund des schlechten Schnittes würde ich einige Erfahrungen in Oberteil stricken empfehlen)
Drucknöpfe von Textil Garden

Das Wetter ist noch kühl genug, um den Mantel noch vor dem Herbst auszuführen. Da freu ich mich schon drauf 😀
Gestern hat bei uns so ein Sturm mit Eisregen gewütet, dass ich im Stall nur mit Mühen zum Auto kam! Der Frühling ist noch nicht wirklich in Sicht….

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

10 responses to “Farben des Herbstes

  1. streepie sagt:

    Mir ist jetzt erstmal die Kinnlade runtergeklappt vor lauter Staunen und Bewunderung – der Mantel sieht ja genial aus! Und wunderschön ausgearbeitet.

    Das bewundere ich an dir – du machst dir wirklich die Zeit und Mühe, dass alle deine Strickstücke Meisterwerke werden. Da muss ich noch ein bisschen dran arbeiten 😉

  2. lusyl sagt:

    Das ist ein Teil das ich aus Figurgründen nicht in meine Queue aufnehmen kann, aber ein richtiges Teil zum Träumen ist das. Damit wirst du jede Menge Bewunderung ernten.

    LG

    Sylvia

  3. Fritzi sagt:

    Liebe Bettina,

    er ist wunderschön geworden, Dein Herbstmantel. Sieht schön warm aus! Bin mal gespannt, ob er ausleiert. Da habe ich bei solch großen Teilen immer Angst vor. Du meinst doch bestimmt 1600 gramm nicht meter, oder? Und das ist ja schon ein ziemliches Gewicht! Man sieht ihm auf jeden Fall an, dass Du ihn sehr schön „passend“ gemacht hast. Die Druckknöpfe sind toll! Wie werden die denn befestigt?

    Ich liege seit gestern abend voll flach, glücklicherweise „nur“ viraler Infekt. Aber ich kann nichts… auch nicht stricken… ; (

    Herzlichst Bine

    • Liebe Bine,
      danke schön!
      Habe ihn schon ausgeführt und er hält gut seine Form. Ich denke, die eher leichte Wolle macht es aus. Bei dicker und elastischer Merino wäre ich mir da nicht ganz so sicher ^^
      Es sind 1600m und 1050g, also gar nicht soooo schwer.
      Die Druckknöpfe sind angenäht….da habe ich eher ewig dafür gebraucht hihi

      Und du arme Kranke werde wieder schnell gesund! Gute Besserung!!!!
      LG Bettina

  4. Su sagt:

    Gigantisch – das war mein erster Gedanke. Was für eine Wahnsinns-Arbeit !! Der Strickmantel ist ein Traum und ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Tragen. Du wirst bestimmt massig Komplimente dafür bekommen.

    Die Druckknöpfe sind ja sowas von süss 🙂

    Liebe Grüsse
    von der Su

  5. Anneli sagt:

    Liebe Bettina,
    einfach nur schön! Ein ganz tolles Teil! Schön auf Figur gestrickt mit Zöpfen und vielen netten Details …. da wirst Du viel Anerkennung ernten. Entzückend finde ich die Druckknöpfe. Sie passen ganz wunderbar dazu. Krebsmaschen finde ich auch schöner als feste Maschen. Noch ist es kalt draußen. Zieh Deinen Mantel schnell an, bevor der Frühlung da ist. Na ja, und der nächste Herbst kommt mit Sicherheit.
    Liebe Grüße,
    Anneli

  6. ULL-Rike sagt:

    Wow, Bettinaaaaaa! Ist der klasse! So schön tailliert und dann diese schmucken Zöpfe! Ein richtiger Eyecatcher! Auch die Farbe finde ich sehr passend zum Gesamtdesign.
    Solche Druckknöpfe habe ich ja noch nie gesehen!
    Ob jetzt wohl wieder die Neidhämmelin zum Kommentieren reinspaziert? 😉

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Tragen,
    Ulrike

  7. Leni Gugl sagt:

    Hallo Bettina, ich kann nur sagen toll und Neid. Toll wie du das Teil gestrickt hast, vor allem die Arbeit mit neu berechnen usw. und Neid, weil ich ihn auch gern haben möchte. Aber ….. er würde nie fertig werden bei mir. Bitte mach mit deinem Blog so weiter und lass dich von „boshaften Nettigkeiten“ nicht aus der Fassung bringen. Ich freue mich über jeden Eintrag von dir. Der Herr gab dir 2 Ohren, da hinein und dort hinaus. Mach es mit den Augen genausooooooooooo.
    Liebe Grüße vom Winter aus Innsbruck. Leni

  8. Claudia sagt:

    Wunder-wunderschön dein Mantel! Wow, toll! 🙂 🙂
    Liebe Grüsse aus der Schweiz, Claudia

  9. Aurian sagt:

    Wow, ein Traum!!!
    Liebe Gruesse, ivonne

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: