Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Streifen mal anders

- 14. März 2015

Einer der Neuzugänge in meiner Strickbibliothek ist das Musterbuch „400 Knitting Stitches“ von Potter Craft. So eine Mustersammlung hat mir noch gefehlt. Habe ich zwar einige Literatur zu Aranmustern und Fair Isle und ein paar alte Burda Musterhefte in meinen Schränken, aber ein universelles Musterbuch war bisher nicht dabei.

image

Eine schöne Sammlung an allen gängigen Mustern und hier habe ich auch gestöbert und geblättert, um die ideale Ergänzung zu den Streifen für den Mutti-Pulli zu finden.

image

Der oberste Streifen ist ein einfaches Perlmuster. Kennt sicher jeder, oder? (Wer nicht, der hebe die Hand 🙄 )

Der breite braune Streifen hat ein Interrupted Rip Muster verpasst bekommen:

image

Interrupted Rip in Runden:
Runde 1: *2M rechts, 2M links* von ** bis Ende wiederholen
Runde 2: wie Runde 1 stricken
Runde 3: rechte Maschen
Runde 4: linke Maschen
Runde 1-4 fortlaufend wiederholen bis die erwünschte Höhe erreicht wurde

Mein Favorit ist der Woven Stitch, zu finden in frühlingsfrischen Grün.

image

Woven Stitch in Runden:
Runde 1: *1M rechts, 1 Masche wie zum links stricken abheben mit Faden vor der Arbeit* von ** wiederholen
Runde 2: rechte Maschen
Runde 3: *1 M wie zum links stricken abheben mit Faden vor der Arbeit, 1 M rechts* von ** wiederholen
Runde 4: wie Runde 2

Die „betonten“ Übergänge von einem glatt rechts Streifen zu einen Musterstreifen enstehen automatisch durch den Musterwechsel. Ich habe dies absichtlich so gelassen, weil ich das recht hübsch finde.
Beachten: Beim Übergang Muster => glatt rechts immer eine Musterreihe in der neuen Farbe stricken. Damit auch hier der gleiche Effekt auftritt.
Wenn dieser sichtbare Übergang nicht erwünscht ist, einfach eine Runde rechte Maschen in der neuen Farbe stricken und dann erst mit dem Muster beginnen. (Siehe Übergang brauner => grüner Streifen)

Und damit auch glatt rechts Streifen nicht langweilig sind, einfach die erste und letzte Reihe mit Hebemaschen versehen.

image

Hebemaschen:
*1M rechts, 1 Masche wie zum links stricken abheben mit Faden hinter der Arbeit*  von ** wiederholen bis Ende der Runde

Auch Streifen dürfen lustig sein und müssen nicht immer nur mit rechten Maschen glänzen. Probiert es einfach aus. Jedes Strukturmuster, Rippen- oder Hebemaschen-Muster das eher zart und kleinteilig ist, funktioniert garantiert.

Ich habe heute vom Mann eine auf den Deckel bekommen, denn ich muß brav das Bett bzw. die Couch hüten, damit ich auch wieder gesund werde. Ich kann ja schlecht Ruhe geben….das muß ich noch machen und einkaufen und die Pferde überleben ohne mich nicht und die Kinder verhungern und und und…da ist ihm (also meinen Mann) der Kragen geplatzt! Bumm, jetzt darf ich grad noch indische Linsensuppe kochen (das habe ich ihm grad so abringen können…)
Jawohl Herr Oberlehrer! (Ich salutiere gerade im Geiste 😎 )

Euch viel Spaß beim Streifen sortieren!
Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

4 responses to “Streifen mal anders

  1. Tyche sagt:

    Liebe Bettina,
    gute Besserung wünsche ich Dir, möge das Strickmusterbuch ein Kaleidoskop neuer Ideen vor Dein geistiges Auge bringen. Und – wenn Du Dir DAS ansiehst – http://tichiro.net/?p=2473 – wirst Du weitere Bettruhe garnicht mehr so schlimm finden.
    Ich gehöre auch zu denjenigen, die keine Ruhe halten können und dafür 12 Wochen an einer Erkältung laborieren! Allerdings erwartet mein Mann zwei warme Mahlzeiten pro Tag, gleichgültig, wir ich mich fühle. Indische Linsensuppe ist immer gut, gehört ja auch zum späten Frühstück „Tiffin“. Das bereite ich gerne im Winter zu. Deine Lieben werden nicht darben, Du hast gewiß einen Vorrat selbstgekochter Gerichte im Tiefkühler. (Goulasch, Rouladen, Sauerbraten, Putencurry, gefüllte Hühnerbrust, gefüllte Gemüse, Hirseklößchen…)
    Liebe Grüße
    Tyche

  2. Aurian sagt:

    oh, das sieht interessant aus. Und ausserdem kann man nie genug Musterbuecher haben. Muss gerade mal zu amazon.com. *lach* Gute Besserung!

  3. fritzicreativ sagt:

    Danke für Deine ausführlichen Beschreibungen, liebe Bettina. Aber ich kann Deinem Mann nur recht geben, ausruhen ist wichtig. Ich kann das auch schlecht, hatte daher heute auch schon wieder einen Durchhänger ;( Es geht auch ohne uns …

    Gute Besserung weiterhin!

    Herzlichst Bine

  4. Anneli sagt:

    Liebe Bettina,
    Musterbücher kann man immer gebrauchen. Schöne Idee von Dir, statt glatt rechts mal eine Reihe mit Hebemaschen einzufügen. Das merke ich mir. Ansonsten kann ich mich nur anschließen: Setze Dich einfach mal an erste Stelle und werde gesund. Dein Mann und Deine Kinder kochen Dir bestimmt auch gern eine Suppe 🙂
    Liebe Grüße und gute Besserung,
    Anneli

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: