Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Strickrezept

- 6. Mai 2015

Für alle, die gerne diese Tunika stricken möchten, einen Wegweiser in die richtige Richtung 😉

image

Die Charts für das Muster findet ihr in der Voque Knitting Spring/Summer 2015. Aus rechtlichen Gründe darf ich die Strickschriften nicht zur Anleitung hinzufügen.

Ist daher keine so richtige Anleitung, da ich auch nicht für andere Größen umgerechnet habe. Dafür fehlt mir schlicht die Zeit. Aber alles wichtige werde ich euch mitteilen (ohne Gewähr :mrgreen: )

Die Tunika wird von unten nach oben in Runden bis zu den Armauschnitten gestrickt. Dann werden Vorderteil und Rückenteil einzeln in Reihen flach gestrickt. Die Ärmeln ebenfalls in Reihen flach und dann eingenäht.

Material: Ice Yarns Tropical 140m/50g
Farbe A: Türkis (Verbrauch 1100m)
Farbe B: Creme (Verbrauch 350m)
Maschenprobe: glatt rechts mit 3.5 mm 23M/28R pro 10cm
Muster mit 4mm 22.5M/32R pro 10cm

Maße:
image
a Brustumfang 94cm
b untere Weite 115cm
c Länge bis Arm 48cm
d Gesamtlänge 68cm
e Schulterbreite 37cm
f Arminnenlänge 30cm

Vorder/Rückenteil:
256 M mit 4mm anschlagen und zur Runde schließen. Marker für Rundenanfang setzen. 2cm in kraus rechts stricken, enden mit einer Runde rechter Maschen.
2 Runden mit Farbe B , 5 Runden mit Farbe A, 2 Runden Farbe B, Beginn Chart 1, nach Chart 1 noch 2 Runden in Farbe B (hier 6 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen)
Mit Chart 2 beginnen. Im Mittelteil des Musters gegebenfalls verlängern oder verkürzen.
Nach Beendigung von Chart 2 auf die dünneren Nadeln wechseln und noch 2 Reihen mit Farbe B stricken und hier schon Maschenmarker setzen.
Dann mit den Abnahmen beginnen.

Abnahmen:
Es wird an den Seiten abgenommen und je zweimal am Vorder und Rückenteil => je 2 Brustabnäher pro Teil
Marker setzen:
Je ein Marker an der Seitenlinie und je 1 Marker 45M von der Seitenlinie gezählt setzen. Insgesamt werden zusätzliche 5 Marker gesetzt. (Insgesamt 6 Marker)
Beginnen bei Rundenanfang.
– Ma abh, 1M re, 2re zu
– bis 1 M vor nächsten Ma ssk, Ma abheben, bis zum nächsten Ma, Ma abh 2re zu
– bis 3 M vor Seitenma, 2re zu
Diese Schritte für das Rückenteil wiederholen.

Brustabnahmen jede 2.Reihe noch 3x wiederholen (insgesamt 4x)
Seitenabnahmene jede 4.Reihe noch 3x wiederholen (insgesamt 4x)

Gerade noch ca 11cm stricken. Hier kann ebenfalls verlängert und verkürzt werden. Die Brustabnahmen sollten unter der Brust sitzen.
Maschen für das Rückenteil still legen. Armauschnitte für das Vorderteil arbeiten.

Armauschnitte:
1×5, 1×3, 1×2 und 4×1 M abketten bzw betonte Abnahmen arbeiten.

Halsausschnitt für Vorderteil:
Noch 2 Reihen nach der Teilung von Vorder/Rückenteil stricken, dann mit dem Auschnittschlitz beginnen. Dafür die mittleren 2M abketten und getrennt gerade ca 9cm weiter stricken. Mit Halsauschnitt beginnen.
1×12, 1×3, 1×2 und 5×1 M abketten.
Es verbleiben 18 Schultermaschen
Schulterschrägung:
3x 6 M abketten oder um je 6M verkürzen und Maschen stilllegen.

Rückenteil:
Wie Vorderteil arbeiten ohne Schlitz
Halsausschnitt für Rückenteil:
Mittleren 42 M abketten, 1×2 M abketten
Schulterschrägung wie bei Vorderteil arbeiten

Ärmel:
84 M mit 3,5mm anschlagen
2cm in kraus rechts stricken. 2 Reihen glatt rechts. Dann Muster Chart 3 mittig plazieren.
Ca nach 5 cm erste Abnahme.7x2M jede 10.Reihe

Armkugel:
1x5M, 1x3m 1×2 M abnehmen
dann 4x jede 2 Reihe und 7x jede 4 Reihe
2x3M jede 2. Reihe.

Auschnittumrandung:
Mit Farbe B, an einer Schulternaht beginnend, eine Runde feste Masche häkeln. Dabei immer eine Masche bzw Reihe tiefer stechen. An den Ecken drei feste Maschen in eine Masche arbeiten.
Abschließend noch eine Runde Krebsmaschen.

image

Fertigstellung:
Schulternähte und Ärmelnähte schließen. Ärmel einsetzen, dabei den oberen Teil etwas einhalten. Alternativ vorher mit einen dünnen Faden die Armkugel etwas ankräuseln.

Mit je 3 Fäden Farbe B zwei Kordeln drehen und innen an den Ecken annähen.

Alternative Tunika ohne Ärmel:
Hier würde ich die Armausschnitte etwas tiefer machen. Noch 2-4 weitere Maschen abnehmen.
Dann die Armlöcher wie beim Halsauschnitt umhäkeln.

Waschen und leicht spannen und mit Freude ausführen 🙂

Gerne poste ich hier im Blog nach meinen Strickrezept entstandene Tuniken! Und bei Fragen, Unklarheiten oder Anregungen sofort melden.

Viel Spaß
Eure Bettina

Advertisements

One response to “Strickrezept

  1. annemohn sagt:

    Hallo Bettina. Magst Du mir verraten woher Du die Vogue Knitting beziehst? Ich habe bisher nur die Möglichkeit gefunden, direkt in den USA zu abonnieren.

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: