Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Ein leises Dankeschön

Ich möchte mich, auch in Namen unsere Familie, für die netten und tröstenden Worte herzlich bedanken.

Es ist schwer ohne meine Mutter, noch kann ich es nicht wirklich begreifen. Sie fehlt, ihr Lachen, ihr Optimismus und ihre Lebenslust.
Die Trauer wird noch lange dauern, bis nur mehr die positive Erinnerung in uns weiter lebt.

Mir ist auch mein Strick-Mojo abhanden gekommen. Irgendwie habe ich in dem Moment ihres Gehens die Stricknadeln fallen lassen. Vielleicht auch, weil das letzte fertige Strickstück für sie bestimmt war.

Jetzt ist wirklich der Zeitpunkt gekommen, wo ich meiner Mama Hortensien ans Grab stellen werde. Das war immer ihr Wunsch, mehr im Scherz gesagt, aber es hat sich tief in mein Gedächnis gebrannt. Jetzt kommt mir das irgendwie unwirklich vor.
Die Kränze und das Sarggesteck waren geschmückt mit weißen Hortensien und zart lila Rosen. Das hätte ihr gefallen.

Jetzt muß das Leben weiter gehen, ohne diesen wichtigen und wertvollen Menschen. Aber es wird!

Eure Bettina

10 Kommentare »

In Memoriam

Diesen letzen Beitrag möchte ich meiner vor 2 Tagen plötzlich verstorbenen Mutter widmen. Dann möchte ich diesen Blog für eine zeitlang schließen.

image
image
image
image

Eine sehr lustige und fröhliche Fotosession mit dem neusten für sie gestrickten Pulli. Wir hatten wirklich Spaß.
Dann sind wir in den Urlaub geflogen und erhielten vor ein paar Tagen die furchtbare Nachricht, dass Mama gestürzt sei und sich eine Gehirnblutung zugezogen hat. Wir sind so schnell wieder nach Hause wie möglich. Ich konnte sie noch an ihren letzen Tag begleiten, habe mit ihr geredet und sie gestreichelt.
In der Nacht ist sie dann von uns gegangen, ganz still und friedlich.

Liebe Mama, du warst der beste Mensch den ich kannte und ich liebe dich so, wie eine Tochter ihre Mutter nur lieben kann. Aber du bist zu früh gegangen und hast eine unglaubliche Leere hinterlassen.
Diesen kleinen Beitrag widme ich dir, in Erinnerung an fröhliche und schöne Zeiten, an gemeinsames lachen und auch streiten. An all die Dinge, die du mir beigebracht hast und mir auf meinen Lebensweg mitgegeben hast.

Meine Mutter wurde 83 Jahre alt und wir alle werden sie schmerzlich vermissen.

image

In tiefer Trauer und von Tränen geblendet
Bettina und Familie

23 Kommentare »