Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Die Mörderjacke

- 12. Oktober 2016

Sie ermordet meine Geduld! Und ganz nebenbei meine Unterarme inklusive Hände. Aber die ganz, aber wirklich nur die ganz harten Strickerinnen ertragen den Schmerz der unerbittlichen Wollsucht. (Und sind ganz nebenbei ganz schön gaga)

image

Jaja, Ärmeln wären schon schön praktisch, aber den Kragen und die Blende hab ich gerade noch so geschafft. Dann war Schluß mit lustig. Eigentlich wollte ich das Projekt in einen durchziehen, weil ich das Jackerl unbedingt anziehen möchte. Das Wetter wäre jetzt so ideal dafür.

image

Ungewöhnlich lange ist die Jacke für einen klassischen Chanel-Stil, aber oben rum schön kuschelig warm und meine Nieren holen sich einen Schnupfen? Nö, da habe ich es lieber über-Popo-warm.
Und die Jacke ist so dick und fest, da kommt sicher kein Lüftchen durch. Ich mag diese Strick-Outdoor-Teilchen, da ich viel mit dem Auto unterwegs bin und da ist Strick einfach bequem und man schwitzt auch Indoor nicht ganz so schnell, wie mit normalen Jacken.

image

Coco, so heißt das Modell bei mir, war bis jetzt, doch unerwartet, recht anspruchsvoll, das Muster mußte gerade beim Kragen passen, verkürzte Reihen bei Hebemaschenmuster sind auch nicht ohne und ich hab auch noch einen Taillierung hinzugefügt. Ärmel wurden schon mal angeschlagen….aber das dauert noch, sonst werde ich noch ganz strickuntauglich!

Und jetzt ein Sneak Peak!

image

Ein Loop aus Mohair, der meinen Gehirn entsprungen ist.
Mehr wird noch nicht verraten. Nein, ihr müßt euch noch in Geduld üben. Nix da!

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements

2 responses to “Die Mörderjacke

  1. Anneli sagt:

    Liebe Bettina,
    ich habe schon einen Schreck bekommen, weil ich dachte Du hast „Coco“ einen neuen Projektnamen gegeben, doch die mörderische Anstrengung hast Du bestimmt irgendwann vergessen. Das Teil wird ne Wucht! Lass die Finger von den Ärmeln. Ich kenne das Gefühl, wenn man unbedingt fertig werden möchte, aber wenn man erst einmal strickuntauglich ist, geht gar nichts mehr.
    Da ist doch der geheimnisvolle Mohairloop eine willkommene Abwechslung für Deine Arme.
    Übrigens gibt es bei Chanel durchaus lange Jacken. Du bist also sehr modisch angezogen … und dann dieser tolle Schalkragen … 🙂
    Liebe Grüße
    Anneli

  2. Caroline sagt:

    Liebe Bettina,
    der Loop hat traumhaft schöne Farben- da bin ich auf ‚mehr‘ gespannt 🙂
    LG
    Caro

Freue mich über jeden Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: