Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Gefilzte Tasche

Frauen lieben Taschen. Und wenn man solche fertigen kann, ist man sehr beliebt. Mir geht es im Moment so 😉 Meine Schwester ist bereits im Besitz einer meiner Produkte, die Tasche für meine Nichte ist gerade fertig geworden. Meine Mutter möchte eine mit Zopfmuster und einer meiner Freundinen steht bereits auf der Warteliste. Mir macht es Spaß, anderen eine Freude zu bereiten. Also wird fleißig gestrickt und gefilzt 🙂

Vera, meine 22jährige Nichte, hat sich für ein kleines Taschenmodell mit einer Häkelklappe entschieden. Perfekt für Samstag Abend zum ausgehen. Petrol sollte sie werden und ich fand das passende Garn in meinen örtlichen Wollgeschäft.

Die Arbeit ging flott von der Hand und es macht mir immer Spaß mit dicken Nadeln zu stricken. Erholung für die Hände und willkommene Abwechslung. Den Häkelteil mußte ich nach dem Filzen spannen, ich war sowieso gespannt wie sich Gehäkeltes beim Filzen verhalten wird. Es zog sich etwas sehr zusammen, aber etwas bügeln und spannen behob dies wieder. Das oberste Bild zeigt die Tasche vor dem Filzen.

Anekdote am Rande: Ich hatte vergessen wie Stäbchen und folgedessen auch Doppelstäbchen zu häkeln waren. Jaja Mrs. Zwitscherhexe, haben sie nicht schon tonnenweise Omadeckchen gehäkelt? Und dann nicht wissen wie Stäbchen funktionieren? Es gibt allerdings informationsreiche Bücher und eine Glühbirne schwebte erleuchtend über meine Haupt.

Modellinfos

Tasche mit Häkelklappe aus Lana Grossa Feltro Bags NO. 3, Lana Grossa Feltro (100% Schurwolle 50m/50g) 350g Verbrauch, Stricknadel 10mm und Häkelnadel 8mm

Im Moment widme ich mich sehr intensiv meiner Lacestola und es macht süchtig! Und es gibt noch so viele wunderschöne Schals und Tücher, die frau ja unbedingt noch fertigen muß.

Eure Bettina

7 Kommentare »