Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Knöpfe!!!

Bei einem meiner Leser kam die Frage auf, wo ich meine Knöpfe beziehe. Besonders diese Schönheit hat es ihr angetan 🙂

image

Ich kaufe in verschiedenen Online-Shops und in einem kleinen Kurzwarenladen in der Nachbarstadt. Die schönsten Knöpfe (und auch noch günstig) haben zwei Shops, wo ich auch gerne und oft stöbere.

Textilgarden führt viele Knöpfe aus Naturmaterialien wie Perlmutt, Holz und Kokosnuß. Ich bevorzuge eher natürliche Materialien, mag aber auch gern Metallknöpfe. Kunststoff versuche ich zu meiden, obwohl es da auch sehr schöne Exemplare gibt. Einen kleinen Knopfstash habe ich mir in der letzten Zeit auch ersammelt.

Einige sehr schöne Knöpfe von Textilgarden:

image

image

image

Der zweite Shop ist bei Etsy beheimatet und liefert aus Hongkong. Hier sind hauptsächlich Metallknöpfe erhältlich. Aber was für welche! Der Knopf der Begierde ist auch aus diesem Shop 🙂 Die Lieferzeit ist sehr kurz und die Knöpfe sind wirklich billig. Was natürlich sehr zum sammeln animiert.
Ein paar tolle Metallknöpfe von Lyanwood:

image

image

image

Also wenn man bei diesen Läden nichts findet, dann weiß ich auch nicht :mrgreen: Und preislich einfach unschlagbar, geringe Lieferkosten und Top Qualität! Zugreifen, Mädls!

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar »

Mitten in der Nacht

Punkt 2 Uhr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag habe ich den letzten Knopf angenäht. Wieder einmal so eine nächtliche Ferstigsstellungsaktion. Kennt ihr das auch? Man kann einfach nicht aufhören, die Augen brennen schon, man ist todmüde aber das Objekt muß einfach fertig werden. Wie oft ist mir das schon passiert? Oft, das kann ich euch sagen! Und dabei dachte ich, dass der zweite Ärmel meines Jäckchens nicht und nicht fertig werden würde. Das hat sich gezogen wie Mutters Strudelteig 😆 Aber jetzt bin ich verliebt in mein Tenaya.

Wunderbare Anleitung, wunderbares Garn, sitzt wunderbar, was will man mehr? Ich kann einfach nur empfehlen, diese Jacke auch zu stricken. Nicht nur das sie wunderhübsch aussieht, nein ich habe einige neue Strickerkenntnisse dazu gewonnen. Wie ich vieles besser machen kann und endlich habe ich eine tolle Knopflochanleitung! Schluß mit Ärger rund um das Knopfloch in Gestricktem. Und DIE perfekten Knöpfe habe ich auch noch gefunden! Ich bin wirklich zufrieden 🙂

Besonders schön finde ich den Zopf und die Ausschnittblende. Mit Braid und I-Cord Bind off ein kleiner Hingucker. Den Zopf konnte ich mir bis zum Schluß nicht merken. Mein Blick lag immer auf der Strickstrift. War einfach zu kompliziert 😉

Jetzt kann es ruhig kalt werden, damit ich die Jacke auch ausführen kann. Am schönsten finde ich sie in Kombination mit zarter Schlupenbluse und Bleistiftrock aus feinen Tweed oder einer braunen Marlenehose. Aber auch zur Jeans und hohen Reiterstiefeln sicher eine Hingucker. Ich denke, ich werde die Jacke nochmals stricken. In einer ganz anderen Farbe und Garnqualität. Mir schwebt da schon was vor…..

Modifikationen:

–  Eine Abnahmen bei der Hüftschrägung weniger gearbeitet und dann 6 Maschen für den Bund angenommen. Um das Bundmuster passend zu  machen

– 4 Reihen mehr für den Bund gestrickt. Hat mir von der Optik besser gefallen

– Habe eine Knopfloch mehr gemacht. Leider ist mir der untere Knopf etwas zu weit nach oben gerutscht. Ist auch das einziger was ich jetzt bemängeln möchte :mrgreen:

Modellinfos:

Jacke „Tenaya“ von twist collective Fall 2012, 340g Pashmina von Madelinetosh „Byzantine“, 3,5mm und 2,75mm Nadeln

So und jetzt ist wieder ein Tuch auf den Nadeln. Muß ja meine 12 noch vollbekommen 😆

Gehabt euch wohl

Eure Bettina

10 Kommentare »

Knöpfe…..

Ich brauchte noch Knöpfe für mein Himbeereis. Das geht gerade in die Zielgeraden und wird nun gewaschen, gespannt und dann die 9 Teile zusammengenäht. Na, ich freu mich….

Allerdings ist es bei meinen heutigen Einkauf nicht bei den Knöpfen für die Jacke geblieben. Es mußten auch diese superschönen Knöpfe für den Glitzerabendpulli sein. Der liegt zwar gerade auf Eis, aber ich lagere gerne  immer alle Strickzutaten ein. Die Knöpfe sind für die Schulter-Knopfleiste. Außerdem sind noch Wachsperlen für die Perlenstrickerei dazu gekommen. Die kleinen Rocailles, die ich schon hatte, waren eindeutig zu klein. Die sah man beim Probestricken kaum. Es gibt zwar Rocailles in verschiedenen Größen, aber nur in diversen Internetshops. Aber ich denke , die Wachsperlen werden auch gut mit der hellblauen Wolle harmonieren. Ich werde mir dann mal für größere Projekte einen Schwung von Rocailles  in diversen Größen und Farben bestellen.

Und der wollte auch mit. Hat sich nicht abbringen lassen, bei mir ein neues Zuhause zu suchen;) Hat auch sehr einsam ausgeschaut….

Ich könnte doch glatt einen Pullover dazu stricken. In Grün oder Hellbraun vielleicht….. Jaden finde ich schön oder den von Tina. Oder vielleicht das Lace Top ? Oder hat jemand noch andere Vorschläge? 🙂

Bettina

6 Kommentare »