Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Ja, ist es den schon Frühling?

Warme Temperaturen schreien es ja schon von den Dächern, der Frühling naht in großen Schritten. Und die ersten Frühlingsmodelle sind schon zu bewundern.

Brooklyn Tweed hat allerdings noch schnell, bevor der Frühlingsansturm beginnt, einen Winterkollektion herausgegeben, wo mir doch einiges sehr gut gefällt.

image

Snoqualmie ist natürlich der Hit für alle Zopfverliebten und mir schwirrt eine rosa Cashmere-Tweedgarn von Lang Yarns aus meinen Stash im Kopf herum.
Ruhig Brauner, vergesse nicht deinen Vorsätze…..

image

Intersect finde ich auch sehr ansprechend, verspricht Spaß an Konstruktionen und hebt sich schön von den üblichen Verdächtigen ab.

Leider bringen die neuen Frühjahrshefte von Verena&Co die Frühlingsgefühle nicht wirklich in Wallungen. Bisher kein einziges Heft gekauft, Rebecca und Stricktrends bleiben bei mir schon länger (mit wenigen Ausnahmen) in den Regalen stehen, aber zumindestens Verena fand immer Einzug bei mir.
Aber diesmal hat es seinen Besitzer nicht gewechselt. Mir gefällt rein gar nichts!

image

Das Tuch ist ja ganz hübsch, aber kein Grund Geld fürs Heft auszugeben.
(Haha, was ist das für ein Mini-Foto?)

image

Diese Tupfen-Tunika ist auch ganz nett. Dann war’s das auch schon für mich.

Schade, das letze Winterheft ließ hoffen, das sich die Qualität der Modelle wieder eines Besserem zuwendet.

Wirklich angetan hat es mir das Buch Refined Knits von Jennifer Wood. Bisher waren ihre schönen Modelle hauptsächlich nur auf Ravelry zu finden, jetzt ist ein tolles Buch von ihr herausgegeben worden (auch digital erhältlich), wo ein Modell schöner ist als das andere. Hier findet sich nicht nur Anleitungen für sommerliche und leichte Pullover und Tops, sondern auch für diejenigen, die doch lieber der Mode für die kalte Jahreszeit frönen.

image

image

Corinne ist doch ein Traum!

image

Die Jacke Brielle läßt meine Herz auch schneller schlagen.
Das Buch wird definitiv Einzug bei mir halten.
Es kann vorbestellt werden, die digitale Ausgabe ist jetzt schon hier erhältlich.

Ich hoffe, ich konnte wieder mal ein paar Viren streuen…. :mrgreen:

So, jetzt möchte ich an dieser Stelle meine zahlreichen neuen Leser begrüßen. Fühlt euch wohl bei mir!

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

3 Kommentare »

Fortschritte

Ganz kleine nur, aber immerhin! Der Blazer ist ein bisschen gewachsen. Für meine Verhältnisse eher im Schneckentempo, aber der Mensch freut sich 🙄

image

Ich bin wirklich begeistert von der raffinierten Konstruktion und dem tollen Schnitt, den Jutta wieder einmal  für uns gezaubert hat. Aber ich bin auch nichts andere gewohnt von meiner Landsmännin.
Jutta hatte etliche Ribbel-Attacken (und wahrscheinlich einige Nervenzusammenbrüche, aber genaueres ist nicht bekannt…) bis zur Fertigstellung, es (also die abhanden gekommen Nerven) haben sich aber wirklich gelohnt.

image

Der Reverskragen begeistert mich am meisten, die Blenden habe ich nicht ganz so auf Anhieb hinbekommen 🙄 und einige Knoten im Kopf mussten gelöst werden (Häääää??? Kopfkratz Kapier ich nicht!) Ich bin aber ganz verliebt in das Ergebnis 🙂

Zum Abschluß noch die Beantwortung einer Leserfrage:

Hallo Bettina. Magst Du mir verraten woher Du die Vogue Knitting beziehst? Ich habe bisher nur die Möglichkeit gefunden, direkt in den USA zu abonnieren.

Gerne verrate ich meine Geheimnisse 🙂
Ich kaufe die Voque Knitting sowie auch die Interweave Knits und andere englische Strickzeitschriften immer digital. Da ich meine Anleitungen nie ausdrucke, sondern direkt vom IPad stricke, ist diese Möglichkeit sehr praktisch. Dies funktioniert über eine App, die ihr über euren App Store kostenlos beziehen könnt. Interweave  Knits könnt ihr euch auch direkt über den Shop herunter laden.

Wer es digital nicht mag, der kann die meisten Hefte über Martina beziehen. Hier gibt es auch die Möglichkeit eines Abos.

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

1 Kommentar »

Wool People Vol.8

Ja, ist den schon Weihnachten? Ähäm, schon wieder ne Wool People? Die machen mich wahnsinnig! Ich liebe die Designs von Brooklyn Tweed. Und die Tapetenrolle wird wieder länger und länger….zum Glück sind es diesmal nicht ganz so viele Modelle, die mich zum nachstricken anregen.

Besonders schön finde ich Bracondale. Zöpfe mal schief gewickelt.

image

Cedarwood. Klassisches fürs Büro oder zum schnell drüberziehen, wenn die Kinder wieder mal zum Sport gebracht werden müssen.

image

Ebenfalls kuschelig und easy to wear ist Woodford.

image

Millisande ist ebenfalls eine Sünde wert, obwohl mir solche Krägen nicht unbedingt stehen. Kann man ja ändern 😀

image

Schlicht und elegant präsentiert sich Flight.

image

So, nun ein Wort zum Jammern auf höchsten Niveau. Ja, es stecken keine bahnbrechenden Neuerungen in diesen Designs. Auch nicht in der aktuellen, deutschen The Knitter oder in der Winter-Verena. Na und? Etliche Modelle in diesen Heften finde ich sehr ansprechend. Ich beobachte in der letzen Zeit immer wieder unglaubliches Gemaule über schlechte Strickzeitschriften, zu fade oder zu verrückte Modelle (bitte, was den nu?) nicht Neues, nicht das was eigentlich erwartet wurde…Mädls, habt ihr keine anderen Probleme? Lasst euch inspirieren, erfreut euch an schönen Bildern, überseht fließentlich das was euch nicht gefällt und strickt die Modelle die euch glücklich machen. Aber bitte nicht so viel mosern! Das macht ja ganz wuschig!

Gehabt euch wohl
Eure zufriedene Bettina

5 Kommentare »

Neues für den Herbst

Eigentlich war ja dieser Pullover der Auslöser. Hat mich derart angefixt , dass ich diese Anleitung unbedingt haben mußte!

image

Ist ein Teil des Heartwood Collection eBooks von Knit Picks. Diese in den USA beheimatete Garnfirma liefert ja leider nicht außerhalb von Amerika und Canada. Aber Anleitungen schon, oder??? Da mir auch dieser Pullover gut gefiel

image

und ich die Modelle aus der Burnished Collection auch sehr gelungen finde, beschloss ich mir diese beiden eBooks zu gönnen. Nur etwas digitales zu erwerben, kann ja jetzt nicht so ein Problem sein. Dachte ich. Ist es aber! Nein, wir schicken dir auch kein digitales Buch an eine ausländische Adresse. Da muß es doch ein Schlupfloch geben, irgendein Hintertürchen, irgendwas! Herrgottnochmal! Ich will diesen Pullover stricken! Eine Anfrage ergab erstmal nichts. Keine Antwort.
Gut, noch mal alles lesen, um doch noch eine Lösung zu finden.
Aha, es müßte funktionieren, wenn ich eine Lieferadresse in den USA angebe, Rechnungsadresse ist meine eigene.
Falls jetzt meine Cousine etwas von Knit Picks geliefert bekommt, dann war’s ich! Ich brauchte allerdings 5 Anläufe, bis endlich das System die Postleitzahl von Boston akzeptierte. Kleines Drecksding…ähäm…
Bei Paypal muß man ebenfalls die Adresse ändern (muß ich wieder umstellen, sonst bekommt die Cousine wirklich die nächste Madelinetosh-Lieferung….aber sie strickt nicht…also wäre das gefahrlos hihi. Stellt euch vor, ihr bekommt ungefragt eine Lieferung von Madelinetosh? Behalten? Ich schweife ab….)
Und, oh Wunder, ich habe jetzt zwei neue E-Books! Also wer mal eine Anleitung bei Knit Picks kaufen möchte, macht es genauso (nur nicht mit der Adresse meiner Cousine 🙄 )

Ein paar Bilder von den schönen Modellen aus der Burnished Collection

image

image

image

image

Was macht man nicht alles, um an eine Anleitung zu kommen. Bitte wo ist die nächste Anlaufstelle für die anonymen Stricksüchtigen?

Alle Anleitungen sind auch einzeln erhältlich, aber die Anschaffung des ganzes eBooks lohnt sich preislich auf jeden Fall 🙂

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

11 Kommentare »

Graphic Knits

Ein brandneues Buch, das im Oktober erscheinen wird, ist mir ins Auge gesprungen. Einige der Modelle gefallen mir sehr gut. Eher klassisch schlicht, mit grafischen Mustern.

Laszlo Cardigan gefällt mir richtig gut. Ein sehr edles Modell, das eigentlich genau in dieser Farbkombination gestrickt werden sollte. Oder vielleicht in einem pudrigen Rosa mit Schwarz? Das wäre mal eine Überlegung.

image

Orly Cardigan, eine Wickeljacke die zu zahlreichen Farbkombinationen inspiriert. Definitiv etwas für mich 🙂

image

Trilogy Cardigan ist wirklich interessant, würde ich mir jetzt nicht unbedingt stricken, aber ein sehr innovatives Modell.

image

Oder wie wäre es mit Rockling Cardigan?

image

Oder vielleicht doch den Rook Pullover? Ebenfalls einer meiner Favoriten.

image

Dieses Buch wird mit großer Wahrscheinlichkeit in meinen Bücherregal landen.
Graphic Knits von Alexis Winslow kann bereits vorbestellt werden. Oder ihr schreibt es schon mal auf eure Weihnachtswunschliste 🙄

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

3 Kommentare »

Zwischendurch

Wenn mich die Lust auf ein neues Projekt packt und ich ja eigentlich kein neues beginnen darf/soll, dann stricke ich eine Maschenprobe.

image

Diesmal soll es ein Pullover für die Mama werden. Ich muß von Zeit zu Zeit ihr etwas eigenes stricken, da meine Oberteile oft auf wundersame Weise verschwinden. Wo ist eigentlich meine beige Alpaka-Jacke? (Mal einen Blick in Mutter’s Kleiderschrank werfen….) Da wir aber nur einen Katzensprung voneinander entfernt wohnen, ist das jetzt nicht so tragisch 😉

Der Pulli ist aus dem Buch „Knit Vintage“ mit Modellen nach alten Anleitungen aus den 40er und 50er Jahren, mit modernen Garnen gestrickt und modernisierten Anleitungen. Allerdings sind die Anleitungen echt gruselig! Keine Maßangaben, keinerlei Charts und irgendwie komisch geschrieben. Naja, mit genügend Strickkenntnissen läßt sich das ja zum Glück leicht bewältigen. Einen Anfänger würde ich das Buch nicht in die Hand drücken, da gibt es sicher bessere Bücher.
Die Modelle sind aber alle sehr schön und nachstrickenswert.

image

Das soll er werden, in maigrüner Seide/Bambus von Schmeichelgarne. Und das Garn hat mich angenehm überrascht. Sehr dünn, zart, glänzend und toll zu verstricken.

Mein WINTERPULLOVER hat schon einen Ärmel. Na sieht ja ganz nach lässigen Jeans und Reitpullover aus. Passt auf jeden Fall gut zu einigen meiner Reithosen. Ich möchte mir überhaupt einiges speziell zum reiten stricken und dieses Kuschelmonster macht einfach mal den Anfang.
Warm sollen diese Oberteile sein, mit Rollkragen oder Reißverschluß bei Jacken. So mag ich meine Reitbekleidung und ich habe auch schon ein paar Ideen dazu. Warum nicht zwei Hobbies verbinden? Passt doch optimal.

image

Anscheinend gibt es jetzt Abkühlung und Regen, gut so, dann kann ja wieder mit Vollgas genadelt werden! Und zum Glück haben wir am Sonntag endlich die Weidenkoppel eingezäunt und der Lohn waren äußerst glückliche und Gras mampfende Pferde.

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

6 Kommentare »

Die Post hat neue Strickbücher gebracht

Ab und zu gönne ich mir ein paar neue Strickbücher. Die Auswahl fällt mir meistens etwas schwer, sind doch so viele auf meiner Wunschliste.

Diesmal sind es Honey von Kim Hargreaves und Viking Knits die ja Tichiro schon vorgestellt hat. Die Gute verführt mich immer!

Die Modelle in Honey sind schön zeitlos und klassisch,was ich immer wieder gerne mag. Besonders gefällt mir Cheryl und Farrah.

image

image

Vikings Knit besticht durch unglaublich schöne Muster. Die Modelle würde ich nicht eins zu eins nacharbeiten, aber sie sind eine schöne Inspiration.
Und ist sowas nicht ein Hingucker?

image

Und wenn wir schon bei den Fans des Verzopften sind, so ist das Buch Creative Cables von Debbie Bliss ein richtiges Schmanckerl. Ich glaube, einiges ist auch schon in den Heften von Debbie Bliss erschienen, aber da ich kaum welche von ihr besitze, ist das kein Nachteil.

Hier würde ich am liebsten alles stricken. Und müsste schon mal das Alter eines Vulkaniers erreichen. Spock lässt grüßen. (Ob der wohl auch strickt?…)

image

Sind die nicht alle ein Traum? Ich brauch mehr STRICKZEIT! Gibt es die zu kaufen? Wer weiß was? Raus damit!

Für Freunde des Fair Isles ist Stranded Knits von Anne Kingstone sehr empfehlenswert. Die Muster und die Modelle sind einfach traumhaft. Besonders hat es mir diese Jacke angetan.

image

Falls ich jemals für mich herausfinde, welche Farben und welches Garn, dann stricke ich sie mal (in meiner Pension vielleicht….)
Aber das ist nicht das einzige, was zu verzücken vermag

image
image

Schön, nicht? Also lasst euch inspirieren, träumt von mehr Strickzeit, schwelgt in Farben und Mustern und habt ein schönes und hoffentlich sonniges Wochende!

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

1 Kommentar »

Angenehm überrascht

bin ich von der neuen Interweave Knits Winter 2014. Sehr hübsche Modelle, zeitlos schön und tragbar. Beim betrachten der Modelle hat es mich regelrecht in den Fingern gejuckt. Anschlagwut macht sich gerade breit….:roll:

State Fair Cardigan

image

Telluride Aran Pullover

image

Swivel Pullover

image

image

Bread Basket Pullover

image

L’Acadie Cardigan

image

Meine eindeutigen Favoriten und ich bin mir sicher den ein oder anderen einmal zu stricken. Diese Ausgabe landet auf jeden Fall in meiner Sammlung 🙂

Und wie gefallen euch die Modelle?

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

4 Kommentare »

Enttäuschung

machte sich breit, als ich die neuste Rebecca und Stricktrends durchblätterte. Habe beide Hefte gestern einfach so in der Traffik mitgenommen, ohne mir den Inhalt näher anzusehen.
Liebe Redakteure diverser Stickzeitschriften, macht ihr nie Blogrunden und schaut bei Ravelry rein? Oder seit ihr so abhängig von großem Wollherstellern, die ihre meist viel zu dicken Wollneuheiten an den Anfänger bringen möchten?
Man könnte meinen, ihr wißt gar nicht was das Strickerherz begehrt. Muß das sein und dafür auch noch Geld verlangen?

image

Meine Kritikpunkte:

– Durchgängig nur super, super Bulky und komische Effektgarne zu sichten. Nein, nichts gegen Garnstärken jenseits von DK. Ich mag gerne dicke Outdoor-Jacken und Mäntel. Aber bitte nur mit gutem Schnitt und nicht zu locker verstrickt. In unförmigen Teilen sehen auch Models mit Größe 30 und einer Körpergröße von 180cm nicht gerade vorteilhaft aus. Also wie wird erst Frau Normalo in diesen Garnmonstern aussehen? Gruselig, wahrscheinlich!
Schön wären Fotostrecken bzw. Modelle mit feinen und eleganten Design, bitte!

– Die Passform der Modelle ist größtenteils schlecht! Mies sitzende Schulterpartien, Pullover mehr breit als hoch usw.
Das zeigt nur, dass Handstrick so nie ihren Ruf als komisches Oma und Ökofreek Hobby verlieren wird. Gut sitzender Strick, schön gemacht und gut verarbeitet sieht man das „selbstgemachte“ nicht an. So soll es sein (um damit auch ordentliches Erstaunen hervor zu rufen, ich bezweifle dass es mit Modellen aus den Heften gelingt)

– Keinerlei Ambitionen, auch mal Top-Down oder andere Machart-Alternativen anzubieten. Warum nur? Wenn man schon junges Anfängerpuplikum ansprechen möchte, dann sind doch die zahlreichen nahtlosen Methoden ideal.

Um jetzt nicht die Zeitschriften ganz negativ abzuurteilen, gibt es in der Rebecca ein paar nette Zopfpullover. Nichts neues und wieder in viel zu dicken Garnen, aber nett.
Besonders gefällt mir dieser Pulli mit hübschen Schößchen. In normaler Garnstärke (worsted) und ist doch tatsächlich auf meine Tapetenrolle gehüpft.

image

In Stricktrends gefiel mir dieser Mantel. Sieht so ein bisschen nach Missoni aus.

image

Aber zwei Modelle in zwei Heften? Das kann nicht sein. Schade ums Geld, meist kaufe ich die Hefte auch nicht mehr, sehe sie mir im Geschäft an und lasse sie meist liegen. Aber diesmal war ich in Zeitnot, wollte gerade in den Stall fahren und dann passierst eben. War sicher das letzte Mal, dass ich Hefte ungesehen mitnehme!
Definitiv keine Kaufempfehlung!

Gehabt euch wohl
Eure Bettina

2 Kommentare »

Jane Austen Knits

Vor einiger Zeit endeckt und jetzt habe ich mir schon das dritte Exemplar zugelegt. Eindeutig meine Linie, etwas verspielt und viele Tücher und auch Oberteile. Ich liebe die Romane von Jane Austen. „Sinn und Sinnlichkeit“ und „Emma“ sind meine Favoriten. Oft gelesen, gehört, Verfilmungen angesehen und dabei die wunderbare Mode dieser Zeit bewundert. Was lag da näher, als sich die passenden Strickhefte zu kaufen?

IMG_2432

Die Hefte beinhalten nicht nur tolle Anleitungen, sondern auch einige interessante Artikel über Jane Austen’s Zeit. Angeblich hat auch sie gestrickt, was genau ist nicht überliefert.  Die Mode des Regency wird durch die Empire-Taille beherrscht. Und so sind viele Oberteile in diesen Heften genau mit diesen Schnitt versehen. Die Damen dieser Zeit trugen über ihre Kleider kurze Spencerjacken und auch so gibt es einige Anleitungen für Spencerjäckchen.

IMG_2439

IMG_2448

Wunderschöne Tücher, Socken und einigen Kleinkram wie kleine Beutelchen oder verspielte Stulpen sind ebenfalls zu finden. Eine Mütze habe ich ja schon genadelt. Das „Modified Mobcap“ für meine Nichte.

IMG_2438

IMG_2441

IMG_2436

IMG_2447

IMG_2435

Eine lange Jacke steht ganz oben auf meiner Liste. Ich werde sie aus rosa Madelinetosh DK stricken.

IMG_2433

Und dieses Tuch mit einer sehr interessanten Form wird sicher noch dieses Jahr angeschlagen…aus hellblauer Dibaduwolle in einer zarten Kaschmir/Seidenmischung.

IMG_2442

Ich kann diese Strickhefte nur wärmstens empfehlen. Einfach schön anzusehen, ich blättere sie immer wieder gerne durch. Die Anleitungen sind gut geschrieben, auch charts sind vorhanden und ausführliche Schnittzeichnungen. Wer die Romane von Jane Austen und ihre Zeit mag und mal etwas anderes auf den Nadeln haben möchte sollte diese Hefte in seine Sammlung integrieren 🙂

Erhältlich bei Martina oder als digitale Version.

Gehabt euch wohl

Eure Bettina

8 Kommentare »